NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » News-Archiv

« zurück

Hier auswählen, Auswahl erscheint unterhalb

Getroffene Auswahl

Cells age prematurely in those with depression, study suggests

People with major depression had accelerated cellular aging by an average of two years compared to healthy controls. Depression may accelerate aging at the cellular level and lead to premature death, according to a new study.

Langeweile, Frust, Ängste? Jüngere rauchen seit Corona deutlich mehr

07.04.2020 Die Corona-Krise hat sich auf den Alkohol- und vor allem den Tabakgebrauch Jugendlicher und junger Erwachsener stärker ausgewirkt als auf den Konsum älterer Menschen. Das zeigt ein Generationen-Vergleich aus einer forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Demnach trinkt jeder achte 16- bis 29-Jährige seit der Pandemie mehr Alkohol, unter den 50- bis 69-Jährigen hingegen jeder Zehnte. Mit Blick auf den Tabakkonsum klafft die Schere noch sehr viel weiter auseinander: Jeder Dritte unter den jüngeren Rauchern gibt an, seit Corona häufiger zur Zigarette zu greifen. Unter den Älteren sagt dies hingegen nur jeder Vierzehnte.

Chronobiology and Chronopsychology: Humans are very bad at doing nothing

Remembering the past and imagining the future are two processes that can be summarized under the term "mental time travel" and that seem to share largely overlapping neural substrates. We observe an important impact of "mental time travel" for decision-making and well-being. When does mental time travel occur? Dr. Julia Weiler answers (in: "Chronobiology and Chronopsychology"):

Pfarrerskinder in der DDR: eine diskriminierte, aber erfolgreiche Elite

04.04.2021 Pfarrerskinder waren in der DDR einerseits durch das Bildungsangebot und das anspruchsvolle Selbstverständnis im Elternhaus privilegiert. Doch anderseits wurden sie unterprivilegiert, da die SED-Führung ihnen höhere Bildungsabschlüsse kategorisch zu verweigern versuchte. Dennoch gelang es der Mehrheit der Pfarrerskinder auf verschiedensten Umwegen, sich überdurchschnittlich zu qualifizieren. Dr. Angela Merkel war keine Ausnahme. Der Kultursoziologe Dr. Thomas Prennig analysiert die überraschenden Befunde in einem Beitrag in "Psychologie und Gesellschaftskritik".

 

Universities: How to optimize the exam´s validity and fairness

Written exams typically used at German-speaking universities often do not represent the learning objectives of the respective course appropriately. Moreover, they do not allow for criterion-referenced inferences regarding the degree to which the learning objectives have been met, and they are statistically unconnected across different test cycles. To overcome these shortcomings Prof. Dr. Andreas Frey and colleagues propose applying a combination of established methods from the fields of educational measurement and psychometrics to written university exams (in: Psychological Test and Assessment Modeling).




alttext