SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin » Hinweise » Bearbeitung

« zurück



interner Link folgtAllgemeine Regeln
interner Link folgtKonzeption
interner Link folgtRubriken
interner Link folgtAutorInnenhinweise
interner Link folgtEinreichung
interner Link folgtBearbeitung
interner Link folgtAdressen und Redaktion


Manuskriptbearbeitung


Die Bearbeitung der eingereichten Manuskripte erfolgt nach folgenden Regeln:

Originalarbeiten, Forschungsberichte, Reviews und Einzelfallstudien
Ein Manuskript aus den oben genannten Rubriken wird jeweils von einer/einem fachlich einschlägig kompetenten HerausgeberIn bis zur Publikationsreife bzw. Ablehnung betreut. Jeder Text wird dabei von zumindest zwei unabhängigen GutachterInnen in anonymer Form beurteilt (peer review). Die Redaktion strebt an, dass der Zeitabstand zwischen erstmaliger Einreichung des Manuskriptes und erster Rückmeldung durch die zuständigen HerausgeberInnen an die AutorInnen nicht länger als sechs bis acht Wochen beträgt. 

Psychotherapie aktuell
Beiträge zur Rubrik „Psychotherapie aktuell“ werden lediglich intern begutachtet. Es erfolgt eine unabhängige Begutachtung durch Prof. Dr. Ulrich Schweiger und einer/m weiteren HerausgeberIn der Zeitschrift.

Beiträge zur Fortbildung
Diese werden von HerausgeberInnen oder Redaktion angefordert. Es erfolgt lediglich eine redaktionelle Bearbeitung, so dass die Verantwortung für den Inhalt bei der Autorin / beim Autor bleibt.

Buchbesprechungen
Die Wahl der RezensentInnen für ein zu besprechendes Buch erfolgt durch die Redaktion für Buchbesprechungen. Diese entscheidet über die Annahme oder Ablehnung der Rezension.

Leserbriefe
Die Entscheidung über die Aufnahme oder Ablehnung erfolgt durch den Herausgeber oder eine/n MitherausgeberIn.

Neuerscheinungen und Nachrichten
Die Entscheidung über die Aufnahme von Neuerscheinungen bzw. eingereichten Nachrichten trifft die Redaktion, ggf. in Abstimmung mit dem Herausgeber.





alttext