NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » Aktuelle News Psychologie » News lesen

« zurück

Traumatischer Stress in der Seefahrt: Empfehlungen für die Bewältigung von Extrembelastungen

Die Piraterie hat Hochkonjunktur: Das ICC International Maritime Bureau registrierte im ersten Halbjahr 2019 weltweit 78 bewaffnete Überfälle auf Schiffe; das ICC schätzt, dass weitere ca. 80 Piraterieverbrechen nicht gemeldet wurden. Wie können Besatzungen mit der lebensbedrohlichen Kriminalität und den anschließenden Traumafolgen umgehen? Dr. Tim Rademacher und Prof. Dr. Manfred Zielke geben konkrete Empfehlungen in ihrem "Curriculum für nautisches Führungspersonal zur Krisenintervention nach Extrembel

Der Belastungslevel an Bord ist hoch:

 

- Verhaltensmerkmale multiethnischer Schiffsbesatzungen

- Gewalt (Kriminalität)

- Schiffskollisionen

- Brände an Bord

- Wetterbedingte Katastrophen

- Unfälle an Bord

- Kreuzfahrtschiffe mit großen Personenmengen

 

Der Golf von Guinea - d.h. die Westküste Afrikas - ist seit Jahren das wichtigste Einsatzgebiet der internationalen Piraterie. Die Entführung von 62 Seeleuten wurde in dieser Region allein im ersten Halbjahr 2019 registriert; wie hoch die darüber hinausgehende Dunkelziffer ist, lässt sich nur spekulieren. In den nigerianischen Küstenorten im Nigerdelta betreiben Rebellenmilizen und Regierungseinheiten in erbitterter Konkurrenz Erpressergeschäfte mit gekidnapten Seeleuten.  

Rademacher und Zielke beschreiben allgemeinverständlich, Schritt für Schritt, wie Krisenopfer psychisch reagieren und wie Helfer vorgehen können. Grundlegend ist:

 

- Ruhiges und sicheres Auftreten hilft gegen die Angst

- Verlangsamung hilft gegen Übererregung

- Struktur hilft gegen Chaos

- Rationales Denken hilft gegen überschwemmende Gefühle

- Emotionale Entlastung hilft gegen Frustration und Anspannung

- Information hilft gegen Kontrollverlust

- Akzeptanz hilft gegen Entfremdung und Rückzug

- Handeln hilft gegen Hilflosigkeit

 

Literatur

 

Tim Rademacher, Manfred Zielke: Traumatischer Stress in der Handelsschiffahrt
Curriculum für nautisches Führungspersonal zur Krisenintervention nach Extrembelastungen.
Pabst, 312 Seiten. Paperback ISBN 978-3-89967-547-4

vom Buch zum Shop




alttext