NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » Aktuelle News Psychologie » News lesen

« zurück

Personalmanagement: Mittelständische Unternehmen setzen verstärkt auf Headhunter

Bis in die 90er Jahre war die Direktansprache von Führungspersonal, das sog. Headhunting, in Deutschland starken Restriktionen unterworfen. Seit der Aufhebung dieser Einschränkungen ist die Personalberatungsbranche kontinuierlich gewachsen. Die Personalmanager Beate Brechmann, Stephan B. Breitfeld und Helmut Ross heben in einer aktuellen Studie hervor, dass auch mittelständische Unternehmen ihre Führungspositionen zunehmend via Executive Search besetzen.

Obwohl Mittelständler häufig ein perfektes Arbeitsumfeld zu guten Konditionen bieten können, fällt es ihnen oft schwer, Top-Leute zu gewinnen. Ein Grund dafür ist, dass solche Unternehmen von den Führungskräften oftmals gar nicht wahrgenommen werden. Die Beauftragung einer Personalberatung erweist sich hier als weitaus effektiver gegenüber der meist kostengünstigeren Personalsuche per Stellenanzeigen.

Die Personalberater müssen dabei in der Lage sein, sowohl qualifiziert die Eignung eines Kandidaten für die Position zu beurteilen als auch das Interesse der geeigneten Kandidaten für das Unternehmen zu wecken, in dessen Auftrag sie tätig sind. Brechmann/Breitfeld/Ross stellen in diesem Zusammenhang eine zunehmende Differenzierung und Spezialisierung in der Personalberatungsgesellschaft fest. Angesichts eines zu erwartenden stark ansteigenden Fachkräftemangels werden die Wachstumschancen dieser Branche als sehr gut angesehen.




alttext