NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » Aktuelle News Psychologie » News lesen

« zurück

Europarat: häufig Einzelhaft statt Therapie in deutschen Haftanstalten

Eine Kommission des Europarats hat Haftanstalten in Deutschland besucht und kritisiert in seinem Ergebnisbericht eine oft mangelhafte oder fehlende Therapie psychisch kranker Gefangener.

rm.coe.int/1680a80c61

Die medizinische Ausstattung in Gefängnissen sei insgesamt akzeptabel, lediglich die psychiatrische Versorgung sei "besorgniserregend". Die notwendige Verlegung in eine psychiatrische Klinik sei oft unmöglich. Die Kommission beanstandet, dass psychisch Kranke u.U. "ausrasten" und mit lang andauernder Einzelhaft bestraft werden, jedoch keine Therapie erhalten. Die Isolationshaft verstärkt die psychische Störung langfristig und ist daher nachhaltig kontraproduktiv.

Positiv wertet der Kommissionsbericht, dass er keine Misshandlung von Gefangenen feststellen konnte.   
 

Literatur zum Thema

Lehmann, Marc; Behrens, Marcus; Drees, Heike (Hrsg.):Gesundheit und Haft
Handbuch für Justiz, Medizin, Psychologie und Sozialarbeit

Pabst: 2014, 612 Seiten, Hardcover


»weitere Informationen...




alttext    

 

Aktuell

Socials

Fachzeitschriften