NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » Aktuelle News Psychologie » News lesen

« zurück

COVID-19: Das erste intensivmedizinische Behandlungsmanual ist erschienen

Das Manual "Beatmungs- und Intensivtherapie bei COVID-19" ist als e-book erschienen und bei Pabst Science Publishers erhältlich: www.pabst-publishers.com/shop-checkout/detailansicht.html. Das Manual liefert Ärztinnen/Ärzten und Pflegenden konkrete, detaillierte Handlungsanleitungen (Standard Operation Procedures). Intensivmedizinischen Fachkräften dient es als Refresher-Kurs, Quereinsteigern aus anderen medizinischen Fachbereichen als Crashkurs und beiden Gruppen als übersichtliches Nachschlagewerk.

Die Schwerpunkte: Beatmung, Begleitversorgung, Monitoring und spezielle Krankenbeobachtung, Management schwieriger Situationen, Anhang.

Das Manual ist in Großformat und überwiegend tabellarischer Darstellungsform angelegt. Es bietet im klinischen Alltag auch unter Stresss fundierte und schnelle Entscheidungshilfen. Ausgewiesene, praxisorientierte Beatmungs-Experten aus Deutschland und Österreich haben die Informationen bereitgestellt und werden sie in künftigen Auflagen des e-books je nach Wissensfortschritt aktualisieren, ergänzen, vertiefen. Die Print-Ausgabe des Manuals erscheint bei Pabst Ende April, eine englischsprachige und eine spanischsprachige e-book-Version werden folgen.

Peter Kremeier, Sven Pulletz, Christian Woll, Wolfgang Oczenski, Stephan Böhm:
Beatmungs- und Intensivtherapie bei COVID19 - Manual nicht nur für Quereinsteiger. Arbeitsprozesse bei Beatmungspatienten mit kritischen Keimspektren.

Pabst, 136 Seiten Großformat. e-book: ISBN 978-3-95853-598-5. print: 978-3-95853-597-8

zum Buch im Shop




alttext