NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » rausch » Bisher erschienen » Inhalt lesen

« zurück

rausch · Wiener Zeitschrift für Suchttherapie

» rausch im Online-Shop...


Pädagogik bei Krankheit: Inklusion führt zum Königsweg

Kranke Kinder sind für Pädagogen eine besondere Herausforderung - ob in speziellen Einrichtungen oder in Regelschulen. Die Betreuungsangebote reichen von hoch ambitioniert bis krass defizitär. Hermann Frey und Alexander Wertgen (Ruhrlandschule Essen) haben das erste Handbuch zum Thema Pädagogik bei Krankheit herausgegeben. Roland Stein nennt es in der Zeitschrift für Heilpädagogik einen "wichtigen Meilenstein der konzeptionellen Arbeit an Schulen für Kranke. Es ist unbedingt lesenswert für alle, die in diesem Bereich arbeiten oder sich für ihn interessieren."

Die beiden Herausgeber betonen: Die individuelle Förderung betroffener Kinder und Jugendlicher darf sich nicht auf einen "schulischen Nachhilfeunterricht in den Kernfächern beschränken, sondern sollte im Bedarfsfall

  • Alltag/Realität abbilden
  • neue Handlungsmöglichkeiten aufzeigen
  • Ängste abbauen
  • Lernen attraktiv machen
  • Stigmata vermeiden
  • Lern- und Leistungsmotivation aufbauen
  • niederschwelliges Angebot sein
  • alternative Lernformen und Lernorte anbieten.

In Partner- und Gruppenarbeit, in oft heterogenen, alters- und schulformübergreifenden Gruppen gelingt es den Schulen für Kranke, Partizipation, Reintegration bzw. Inklusion zu ermöglichen. Inklusion kann, gerade für Kinder und Jugendliche mit lang andauernden und gravierenden Erkrankungen, ein mittel- bis langfristiges Ziel sein, wenn eine Veränderung der Einstellung zu Behinderung und Krankheit in unseren Köpfen stattfindet."

Roland Stein merkt in seiner Rezension an: "Die Leistung von Herausgebern und Verlag ist bemerkenswert. Hinter dem Buch steckt offenkundig viel Mühe; es deckt ein breites inhaltliches Spektrum ab, ist spannend zu lesen und verlegerisch hervorragend bearbeitet." 

» rausch im Online-Shop...





alttext