NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » Psychologie & Gesellschaftskritik » Impressum » Markus Brunner

« zurück

Psychologie & Gesellschaftskritik

Mitherausgeber seit 2013

Vita

  • 2013
    Visiting Fellow am "Critical Social/Personality Psychology"-Programm der:  City University of New York (CUNY), New York City.
  • 2012 – 2013
    Forschungsaufenthalt am Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt a.M..
  • 2011 – 2012
    Junior Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) Wien.
  • Seit 2010
    Lehrbeauftragter an der Sigmund-Freud-Universität, Wien.
  • 2010 – 2011
    Stipendium für angehende Forschende des Schweizerischen Nationalfonds.
  • 2009
    Lehrauftrag am Zentrum für interdisziplinäre Medienwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • 2008
    Masterarbeit: "Traumatisiertes 'Tätervolk'? Eine psychoanalytisch-sozialpsychologische Auseinandersetzung mit traumatheoretischen Zugängen zur deutschen Nachkriegsgesellschaft".
  • 1999 – 2008
    Studium der Sozialpsychologie und Soziologie in Zürich und Hannover mit Schwerpunkt Psychoanalyse und Gesellschaftstheorie.

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie an der Leibniz Universität Hannover (Mitglied des Koordinationsteams).
  • Arbeitskreis Politische Psychologie der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW).
    Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie.
  • Forschungswerkstatt Tiefenhermeneutik. Überregionaler Arbeitszusammenhang für psychoanalytische Sozialforschung.
  • Überregionale Forschungsgruppe zu den psychosozialen Spätfolgen der Shoah (Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt a.M.).
  • AG Kritische Sozialpsychologie (Sigmund-Freud-Universität, Wien).
  • AG Psychoanalyse und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und. Tiefenpsychologie (DGPT).

Arbeitsschwerpunkte

Psychoanalyse; psychoanalytische Sozialpsychologie; politische Psychologie; Verhältnis von Gesellschaftskritik, Kunst und politischer Praxis; Gesellschaftstheorie, Ideologiebegriff und -kritik.

Publikationen

Ausgewählte Herausgeberschaften:
  • (2012) (mit Nicole Burgermeister, Jan Lohl, Rolf Pohl, Marc Schwietring und Sebastian Winter) (Hg.): Sonderheft zur Geschichte psychoanalytischer Sozialpsychologie. Freie Assoziation 15, H. 3/4.
  • (2011) (mit Jan Lohl, Rolf Pohl, Marc Schwietring und Sebastian Winter) (Hg.): Politische Psychologie heute? Themen, Theorien und Perspektiven der psychoanalytischen Sozialforschung. Gießen (Psychosozial).
  • (2011) (mit Jan Lohl) (Hg.): Unheimliche Wiedergänger? Zur Politischen Psychologie des NS-Erbes in der 68er-Generation. Psychosozial 34, Bd. 124.
  • (2011) (mit Jan Lohl, Rolf Pohl und Sebastian Winter) (Hg.): Volksgemeinschaft, Täterschaft und Antisemitismus. Beiträge zur psychoanalytischen Sozialpsychologie des Nationalsozialismus und seiner Nachwirkungen. Gießen (Psychosozial).
Eine vollständige Publikationsliste ist zu finden unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.agpolpsy.de/brunner.

Kontakt

Markus Brunner
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailbrunner@agpolpsy.de
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.agpolpsy.de/brunner




alttext