NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Universitäres Psychotherapiestudium Das Modell der Sigmund Freud PrivatUniversität

 

Die Psychotherapie ist weit mehr als eine Subdisziplin der Psychologie oder Medizin und hat sich zunehmend emanzipiert. Die Gründung der Sigmund Freud Privatuniversität (SFU) 2005 trug der Entwicklung erstmals auch auf der Hochschul-Ebene Rechnung und bot ein grundständiges Studium der Psychotherapiewissenschaft an. Seit 2020 folgen die deutschen Universitäten - mit Modifikationen - diesem Prototyp.

Die Sigmund Freud Privatuniversität verschränkt Theoriebildung mit psychotherapeutischer Praxis; alle wichtigen - auch an deutschen Hochschulen vernachlässigten - Schulrichtungen sind in Forschung und Lehre vertreten. Studierende werden zur Selbstreflexion angeleitet und arbeiten in der Therapieambulanz mit. Alle akademischen Grade - bis zur Habilitation - sind möglich.

Im vorliegenden Band berichten Dozierende der Sigmund Freud Privatuniversität rückblickend aus ihrer Arbeit - Probleme und Problemlösungen inclusive. Vieles lässt sich auch auf Verhältnisse in deutschen Universitäten übertragen. Daher bietet der Band eine Fülle von Anregungen für die neuen psychotherapiewissenschaftlichen Fakultäten: ohne die eingeengte Monokultur einer einzigen Therapieschule.

 


Inhaltsverzeichnis

 

Vorwort
Alfred Pritz

 

I     Theoretische Zugänge


Die Entstehung der Psychotherapiewissenschaft
Alfred Pritz


Studium der Psychotherapiewissenschaft an der SFU
Heinz Laubreuter


Zur Zukunft des Universitätsstudiums Psychotherapiewissenschaft. Employability – Reflexivity – Transferability
Reinhold Popp


Dialogical pluralism in psychotherapy science
Omar C.G. Gelo & Alfred Pritz


Psychotherapiewissenschaft – was ist das?
Bernd Rieken


Psychotherapie als first profession
Katharina Reboly


Das Psychotherapeutengesetz (PsychThG) in Deutschland
Katharina Reboly


Beginnt die Eule der Minerva erst mit der einbrechenden Dämmerung ihren Flug? Konturen einer psychotherapiewissenschaftlichen Philosophie
Martin J.Jandl


Therapeutisches Wissen im Lichte der Nikomachischen Ethik des Aristoteles. Psychotherapie als Kunst, Profession, Wissenschaft und Weisheit
Martin Poltrum


Therapieschulendialoge an der SFU Wien Innovative Grundlagenforschung zwischen psychotherapeutischen Modalitäten
Kurt Greiner


Heilsame Kompetenzen aufbauen:Warum eine universitäre Psychotherapieausbildung eine psychotherapeutische Hochschuldidaktik benötigt
Thomas Stephenson

 


II     Psychotherapiewissenschaftliche Forschung und Ausbildungsforschung


Die Bestellung des weiten Landes der psychotherapie­ wissenschaftlichen Forschung an der SFU
Brigitte Sindelar


Eignung und Zugang zur Psychotherapieausbildung Direktstudium der Psychotherapie nach der Matura – ist Alter ein Kriterium?
Jutta Fiegl


Was macht eine_n Psychotherapeut_in aus? Vorstellungen und Erwartungshaltungen über den_die Psychotherapeut_in bei Beginn der Psychotherapieausbildung.
Jutta Fiegl & Brigitte Sindelar


Über den Tellerrand geschaut: Die Begegnung mit unterschiedlichen Methoden der Psychotherapie  als Ausbildungselement. Eine quantitative empirische Studie der Ausbildungsforschung
Jutta Fiegl & Brigitte Sindelar


Universitäre Weiterbildung in der Kinder­ und Jugendlichenpsychotherapie
Brigitte Sindelar


Promotion, Habilitation und PTW ­Buchreihe der SFU
Bernd Rieken


Strategies of Internationalisation: The English Programme in Psychotherapy Science
Emma McNally & Martin J. Jandl


Psychotherapy training research at Sigmund Freud University: Summary and perspectives     
Elitsa Tilkidzhieva


Two sides of the same coin? – Discourses of personal and institutional  identity construction among faculty and international doctoral candidates of psychotherapy science
Erzsébet Fanni Tóth

 


III     Forschungsschwerpunkte


Das Institut für psychoanalytisch­e-ethnologische Katastrophenforschung an der SFU Wien
Bernd Rieken

 

Inneres Ausland. Das Institut für transkulturelle und historische Forschung
Stephan Steiner


Feldforschungsexkursionen mit Studierenden der Psychotherapiewissenschaft an der SFU Wien
Christine Korischek & Johannes Reichmayr


Psychotherapie, Kunst & Kreativität
Georg Franzen


Psychotherapie bei Menschen mit besonderen Bedürfnissen
Dorothea Oberegelsbacher

 


IV     PT-Schulen an der SFU


Die moderne Verhaltenstherapie an der Sigmund Freud Privatuniversität
Petra Hulle-Wegl, Karin Kollitsch & Max Leibetseder 


Erkennen, Beobachten, Unterscheiden: Systemisch­didaktische Ausbildungsforschung       
Corina Ahlers & Andreas Höher


Von der Professionalität der Individualität Wie sich die Ausbildung der Integrativen Gestalttherapie an der SFU gestaltet
Anna Maurer & Daniel Ritter


Individualpsychologie Erfahrungsbericht eines Absolventen der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
Paolo Raile


Psychoanalyse an der Sigmund Freud Privatuniversität
Karl Golling


Psychoanalyse an der Universität – eine Liaison mit Zukunft Von der Entfremdung zur Kooperation
Markus Fäh


Überlegungen und Bemerkungen zur psychoanalytischen Identität
Christoph Fischer

 


V     Ambulanz


Die Universitätsambulanz für Erwachsene
Lisa Winter & Eva Pritz


Ethik an den Ambulanzen der Sigmund Freud Privatuniversität                                
Eva Pritz


Die Kinder­ und Jugendlichenambulanz der Sigmund Freud Privatuniversität
Esther Richter


Die psychotherapeutische Ambulanz für Kinder und Jugendliche In Kooperation mit dem Verein Kinderhilfswerk
Brigitte Schimpl

 


VI     Rechtliche Aspekte


Zur Bedeutung der Verschwiegenheitspflicht für die Psychotherapie im Lichte der aktuellen Neuregelungen des Psychotherapiegesetzes in Österreich
Johanna-Maria Schmuck & Michael Kierein


Relevante Aspekte bezüglich aktueller Veränderungen in der psychotherapeutischen Ausbildungslandschaft in Österreich und Deutschland
Johanna-Maria Schmuck & Michael Kierein

 


Autorinnen und Autoren

 


 

 

Alfred Pritz, Jutta Fiegl, Heinz Laubreuter & Bernd Rieken (Hrsg.)
Universitäres Psychotherapiestudium Das Modell der Sigmund Freud Privatuniversität

2020 Pabst Science Publishers· D-49525 Lengerich

www.pabst-publishers.com
pabst@pabst-publishers.com

ISBN 978-3-95853-620-3
eBook: ISBN 978-3-95853-621-0

 

Titel im PABST-Shop aufrufen

 




alttext