NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Stress im Erwerbsleben: Perspektiven eines integrativen Gesundheitsmanagements

Dieses Buch integriert unterschiedliche Perspektiven der Gesundheitsförderung und Therapie zur Bewältigung von psychischem Stress als Krankheitsursache. Es werden erstmalig sowohl interdisziplinäre als auch interinstitutionelle Aspekte berücksichtigt. Mit interdisziplinär ist gemeint, dass die Autorinnen und Autoren aus der Klinischen Psychologie und Psychotherapie, der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie der Soziologie, den Sport- und Arbeitswissenschaften kommen. Interinstitutionell bedeutet hier, dass es einen Austausch darüber gibt, welche therapeutischen Strategien und psychologische Überlegungen betriebliche Prävention verbessern, welche betrieblichen und arbeitsorganisatorischen Strategien klinische Arbeit effizienter machen und welche übergreifenden Strategien eine Integration all dieser wertvollen Beiträge ermöglichen.


Inhalt:

Betriebliche und Klinische Grundlagen

S. Leidig: Psychischer Stress am Arbeitsplatz: Betriebliche und klinische Schnittstellen

C. Binnewies, S. Sonnentag: Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Arbeitsleistung

M. J. Thul,  K. J. Zink: Qualität im betrieblichen Gesundheitsmanagement - Welche Erkenntnisse lassen sich aus den Entwicklungen im Qualitätswesen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement ableiten?


Spezifische Fragestellungen

A. Ducki: Teamarbeit: Stressfaktor oder gesundheitsförderliche Ressource?

M. Holz: Soziale Belastungen und soziale Ressourcen in Beziehungen mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden

B. von Falkenstein, U. Luka-Krausgrill: Störungen der Leistungskompetenz bei Studierenden

M. Rost: Psychische Beanspruchungen - Beispiel einer betrieblichen Vorgehensweise im Werk Wörth der DaimlerChrysler AG

S. Leidig, R. Wieland: Psychische Störungen im Betrieb - ein Seminar für Führungskräfte zum Umgang mit psychosomatisch erkrankten Mitarbeitern

G. Müller: Effektive betriebliche Maßnahmen zum Umgang mit Rückenschmerzen

K. Krämer: Resignation im Rahmen der Erwerbsarbeit - Bestandsaufnahme zu einem psychologischen Konzept

I. Wehner: "Arbeitssucht", "Arbeitsphobie" und "leisure sickness" - eine  Kritik an arbeitspsychologischen Pop-Konzepten


Empirische Befunde

S. Leidig: Stress am Arbeitsplatz, psychische Störungen und Arbeitsunfähigkeit: Eine Katamnese-Studie bei  Patienten in der Rehabilitation

M. Zielke, S. Leidig, P. Ciric: Risikotypen bei arbeitsbezogenen Verhaltens- und Erlebensmustern und deren Bedeutung für Krankheitsverläufe und Behandlungsergebnisse in der psychosomatischen Rehabilitation

S. Kollar, J. Thümmel, M. Storck, W. Waidhas: Aging Workforce: ein präventiver Ansatz zum langfristigen Erhalt von Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft von älteren und jüngeren Mitarbeitern


2006, 324 Seiten, ISBN: 3-89967-313-1, Preis: 25,- Euro




alttext