NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Soziale Phobie - Vergleich von kognitiv-behavioraler Einzel- und Gruppentherapie

Soziale Phobie zählt neben Depression und Alkoholabhängigkeit zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In dieser Arbeit wird zunächst das vielfältige klinische Erscheinungsbild beschrieben und ein Überblick über die wichtigsten diagnostischen und epidemiologischen Aspekte gegeben. Weiterhin werden ausführlich die dominierenden Erklärungsansätze für die Entstehung und den Verlauf der Sozialen Phobie dargestellt, einen Schwerpunkt bilden dabei die kognitiv-verhaltenstherapeutischen Modelle. In einem weiteren Kapitel wird der Stand der Therapieforschung zusammengefasst und wichtige Fragestellungen daraus abgeleitet. Davon ausgehend wird eine Psychotherapiestudie beschrieben, in der die Wirksamkeit von kognitiv-behavioraler Einzel- und Gruppentherapie systematisch miteinander verglichen wurde. Die Behandlungsmodule werden erörtert und die Ergebnisse mit Bezug auf die neuere Psychotherapieforschung interpretiert.


2006, 116 Seiten, ISBN 3-89967-308-5, Preis: 15,- Euro




alttext