NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Selbst-Handeln bei Anfällen - Heft 4: Medikamente

Diese Arbeitshefte wurden entwickelt, um Menschen mit Anfällen dabei zu unterstützen, selbst zu handeln und aktiv die eigene Gesundheit zu fördern. Ein umfangreicher Erfahrungsschatz, den andere Menschen im Verlauf ihrer therapeutischen Auseinandersetzung mit Anfällen gesammelt haben, wird hier in 12 Heften mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten angeboten. Das Material eignet sich sowohl für die Arbeit ohne therapeutische Unterstützung, als auch zur Vorbereitung für die Zusammenarbeit mit Psychotherapeut*innen bzw. Ärzt*innen.
Heft 4 beschäftigt sich mit den medikamentösen Möglichkeiten der Behandlung. Probleme, die auftreten können, werden zusammen mit Lösungsmöglichkeiten diskutiert und eine selbstständige Auseinandersetzung und eine klare Entscheidung in Bezug auf die Medikamente werden angeregt.
 



Inhalt


Einleitung
Selbst-Handeln bei Anfällen

Inhalt
Medikamente
Erkrankungsursachen
Medikamentenwirkungen
Hin- und hergerissen
Nebenwirkungen
Medikamentöse Behandlungspfade
Die passive Opferrolle und das Gefühl, ein „Versuchskaninchen“ zu sein
Medikamente wechseln?
Unentschiedenheit in der Behandlung
Vergessene Medikamente

Anhang
Merksätze
Vorstellung der Autor*innen
Wichtige Adressen
Literaturverzeichnis
Fremdwörterverzeichnis

 



Gerd Heinen, Rosa Michaelis, Siegward Elsas
Selbst-Handeln bei Anfällen - Heft 4: Medikamente
Pabst 2021, 35 Seiten, ISBN 978-3-95853-659-3, Preis: 9,90 €
eBook: ISBN 978-3-95853-660-9, Preis: 4,00 €

» zum Buch im Shop




alttext