NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Regionales Zukunftsmanagement Band 3: Regionales Bildungs- und Wissensmanagement

Regionen, die regionale Wissenskerne identifiziert haben, die mit deren Entwicklung verbundenen Informationen und Informationstechnologien beherrschen und welche die überragende Bildungsnotwendigkeit der Menschen - sowohl durch Bildungsträger als auch durch individuelle, lebenslangen Lernmotivation vorgetragen - ermöglichen, können als Zukunftsregionen identifiziert werden. So lautet die Ausgangseinschätzung des hier vorliegenden 3. Bandes: Regionales Zukunftsmanagement. Dabei lassen sich die Herausgeber und Autoren von dem Wissen leiten, dass die angestrebte Nachhaltigkeit solch eines Vorgehens nur dann gelingen kann, wenn dies

  1. als Teil der regionalen Infrastruktur begriffen wird,
  2. dem Ausbau der regionalen Lebensqualität der Menschen dient,
  3. innovative, state-of-the-art Technologien und Verfahren einsetzt
  4. eine ökonomische Nutzenanalyse zugunsten der Regionalwirtschaft erlaubt.

Die Beiträge von Autoren aus der Praxis und Wissenschaft zeigen eindrucksvoll auf, über welche - bis heute vielfach ungenutzte - Ressourcen die Regionen verfügen.


Inhalt:

Gerd Landsberg:
Vorwort: Qualifizierte Bildung sichert die Zukunft unserer Gesellschaft

1. Kapitel
Regionales Wissens- und Bildungsmanagement als Element der Regionalentwicklung
Wolfgang George, Martin Bonow, Heinz-Otto Weber

2. Kapitel
Die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft im regionalen Innovations- und Wissenstransfer
Peter Georgieff, Simone Kimpeler

3. Kapitel
Bildungsmanagement als regionale Dienstleistung?
Hans-Jürgen Weißbach

4. Kapitel
Auf den Anfang kommt es an! - Die Region Mittelhessen auf dem Weg zur frühpädagogischen Modellregion
Jens Ihle, Martin Pott

5. Kapitel
Aktuelle Herausforderungen des Wissens-, Informations- und Bildungsmanagements in Unternehmen
Ilona Diesner, Sabine Seufert

6. Kapitel
Wie wichtig ist das Internet für ein regionales WIB-Management?
Michael Henninger, Meike Jaschniok

7. Kapitel
Wissensmanagement in regionalen Netzwerken
Waltraud Dehning

8. Kapitel
Regionales WIB-Management als Chance wirtschaftlicher Entwicklung
Annette Strauß

9. Kapitel
Erfolgsfaktoren regionaler Netzwerke
Roland Marx

10. Kapitel
Regionales Wissensmanagement - Katalysator für Innovationen
Gerold Kreuter

11. Kapitel
Regionales Gründungsgeschehen - das Regionenranking auf Basis des NUI-Indikators
Eva May-Strobl

12. Kapitel
Schulen im Bildungsmanagement - die Friedrich-Wilhem-Raiffeisen-Schule eG
Georg A. Pflüger

13. Kapitel
Lernziel Verständlichkeit - Masterstudiengang Technikkommunikation an der Fachhochschule Gießen-Friedberg
Rainer Bernd Voges

14. Kapitel
Bildungs- und Wissensmanagement an der Fachhochschule Gießen-Friedberg
Harald Danne

15. Kapitel
Regionales Zukunftsmanagement Wissens-, Informations- und Bildungsmanagement (WIB)
Marieanne Ebsen-Lenz

16. Kapitel
Aufgabe, Rolle und Qualifikation von Informations- und Wissensmanagern im regionalen Bildungs-, Informations- und Wissensmanagement
Gudrun Behm-Steidel

17. Kapitel
Das real-virtuelle Entstehen der Wissensregion FrankfurtRheinMain
Michael Klein

18. Kapitel
Bildungsregion Göttingen - Regionales Bildungsmanagement am Beispiel Südniedersachsen
Nina Zastrow 

19. Kapitel
Von "Was Hänschen nicht lernt ..." bis "Kein Kind verlieren": Die Bedeutsamkeit frühkindlicher Bildung und Förderung
Gitta Egbers

20. Kapitel
Semantische Technologien in Wissensmanagementlösungen - Einsatzpotenziale für den Mittelstand in Baden-Württemberg
Elisabeth Baier

21. Kapitel
enossenschaftliche Schülerfirma im kommunalen Raum
Nicole Göler von Ravensburg

22. Kapitel
Genossenschaft im Wissens-  und Bildungsmanagement
Christine Pauli


2009, 268 Seiten, ISBN 978-3-89967-530-6, Preis: 25,- Euro




alttext