NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Patientenwürde im Maßregelvollzug - wie lässt sie sich (wieder) herstellen?

Die Begehung einer schweren Straftat gegen einen Mitmenschen verletzt diesen in seiner Freiheit und damit in seiner Würde. Zugleich stellt die Tat aber auch die Würde des Täters in Frage - nicht "offiziell", denn die Menschenwürde bleibt ihm als verfassungsrechtlich garantierter Anspruch erhalten, wohl aber faktisch: aus dem Blickwinkel des Opfers, der Gemeinschaft, auch des Täters auf sich selbst. Therapie und Rehabilitation bzw. Resozialisierung von Straftätern bedeuten deshalb immer auch ein Bemühen um die Wiederherstellung dieser Würde. Der Maßregelvollzug als dafür zuständige Institution tut sich schwer, dieser Aufgabe gerecht zu werden, obliegen ihm doch zugleich Maßnahmen, die mit der Aufrechterhaltung der Patientenwürde kaum vereinbar scheinen, von der Begutachtung und Erstellung einer Legalprognose über den Freiheitsentzug und die hierzu angewandten Mittel der Sicherung bis zur unbefristeten Unterbringungsdauer und einer Behandlung, deren Auftraggeber zunächst einmal nicht der Patient ist, sondern der Staat. Welche Wege zur Vermittlung dieser Zumutungen mit dem Anspruch der Würde beschritten werden, davon handelt das vorliegende Buch.


Herbert Steinböck
Vorwort: Würde in der Forensik - der frische Wind des Bundesverfassungsgerichts

Uwe Scheitermaier
Über Verlust und Wiederfinden der Würde in der Forensischen Psychiatrie

Karl Heinz Möhrmann
Angehörige im Maßregelvollzug

Herbert Steinböck
Würde, Recht & (Forensische) Psychiatrie

Michael Lindemann
Patientenwürde und Reformbedarf -  Eingangs- und Ausgangsschwellen bei Unterbringungen gemäß § 63 StGB

Thomas Pöhlmann-Moore & Herbert Steinböck
Suchtbedingte Depravation als Selbstentwürdigung -  und wie der Maßregelvollzug dem begegnet

Markus Opgen-Rhein
Ärztliche Schweigepflicht im Kontext der hochgesicherten forensischen Aufnahmestation

Markos Maragkos
Die therapeutische Arbeit mit Patienten im Maßregelvollzug -  Erfahrungen aus Supervisionen

Sylvia Brettschneider, Margot Lihl & Jörg Petersen
Forensische Langzeitunterbringung nach schweren Delikten: Ist ein Ort würdigen Lebens möglich?

Annette Graf
Betreutes Einzelwohnen für ehemalige forensische Patienten -  ein spezialisiertes Angebot der Eingliederungshilfe. update 2013 - 2015

Markus Schlie & Ernst Schönstetter
Praxis des Risikomanagements in der Forensischen Ambulanz

Angela Inhofer & Marion Werner
Die Würde des Lebens - Überleben am Rande der Wohlstandsgesellschaft. Über die Vielfalt der Würde in der ambulanten forensischen Behandlung


2015, 124 Seiten, ISBN 978-3-95853-079-9, Preis: 15,- €




alttext