NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Nutzen der DIN 33430 - Praxisbeispiele und Checklisten

Dieses Buch beantwortet folgende Fragen:

Allgemeine Fragen zur DIN 33430

  • Für wen ist die DIN 33430 interessant?
  • Worauf bezieht sich die DIN 33430?
  • Wozu dient die DIN 33430?
  • Wieso ist die DIN 33430 so schwer verständlich?

Fragen zum Nutzen der DIN 33430 anhand von Beispielen aus der Praxis

  • Was "bringt" die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach dem State of the Art, also nach DIN 33430?
  • Wie groß ist der Nettonutzen, wenn man nach der DIN 33430 arbeitet?
  • Worin liegen die Vorteile der berufsbezogenen Eignungsbeurteilungen nach DIN 33430 im öffentlichen Dienst?
  • Wie kann man eine Potenzialanalyse bei benachteiligten Jugendlichen nach DIN 33430 erheblich verbessern?

Fragen zum Vorgehen nach DIN 33430

  • Wie erstelle ich ein Anforderungsprofil?
  • Wie schreibe ich eine berufsbezogene Eignungsbeurteilung?
  • Wie sieht ein Einzel-Assessment für Führungskräfte aus?
  • Wie beurteilt man Tests?
  • Wie kann man die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430 in einem Unternehmen zertifizieren lassen?
  • Wie stelle ich fest, wo ich schon nach der DIN 33430 arbeite?


Für wen ist das Buch geschrieben?
Für jeden, der mit berufsbezogener Eignungsbeurteilung zu tun hat als Beurteiler, Beurteilter, Auftraggeber oder Auftragnehmer, also z.B.

  • Personalverantwortliche in Unternehmen, Verwaltungen, Universitäten, der Justiz
  • Arbeitsämter, Berufsberatungen oder damit beauftragte Stellen
  • Personalräte, Betriebsräte
  • Schulungsunternehmen, Anbieter von Personaldienstleistungen


Inhaltsverzeichnis:

  • K. Westhoff: Nutzen der DIN 33430 und Hilfen zu ihrer Anwendung
  • A. Nussbaum, M. Vogler: Die Auswirkung einer konsequenten Personalauswahl und -entwicklung auf die Leistungsfähigkeit eines Produktionsunternehmens - Das Beispiel StoraEnso Sachsen (SES)
  • M. Vetter, B. Postai: Die Nutzung der DIN 33430 im Human Resource Management der Assekuranz - Eine gewinnbringende Investition
  • M. Frebort, K. D. Kubinger, S. Holocher-Ertl: Der diagnostische Prozess zur Auswahl von RichteramtsanwärterInnen gemäß DIN 33430
  • K. D. Kubinger, S. Holocher-Ertl, M. Frebort: Der diagnostische Prozess zur Auswahl von Justizanstaltsleitern gemäß DIN 33430
  • G. Reimann: Weniger ist mehr - Potenzialanalyse mit benachteiligten Jugendlichen
  • A. Koch, G. Kici, A. Strobel, K. Westhoff: Anforderungsanalysen nach DIN 33430: exemplarisch für die Position eines Dozenten im Arbeitsschutz
  • S. Lerche, A. Strobel, K. Westhoff: Begutachtung im Rahmen der berufsbezogenen Eignungsbeurteilung - ein Praxisbeispiel
  • T. Moldzio: Einzel-Assessments in der Praxis - differenziert, pragmatisch und DIN-gerecht
  • C. Hagemeister, J. ter Laak: Standardisierte Testbeurteilung nach dem niederländischen Modell am Beispiel des Tests d2
  • Ch. Dries, S. Krumm, V. Lux: Prozesszertifizierung der Führungskräfteauswahl nach DIN 33430 in einer deutschen Großbank
  • M. Kersting: "DIN SCREEN" - Leitfaden zur Kontrolle und Optimierung von Verfahren und deren Einsatz bei beruflichen Eignungsbeurteilungen


2006, 232 Seiten, ISBN 3-89967-315-8, Preis: 25,- Euro




alttext