NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Macht - Familie - Gewalt (?) / Intervention und Prävention bei (sexueller) Gewalt im sozialen Nahraum

Intervention und Prävention von (sexuellen) Gewaltdelikten standen im Mittelpunkt der beiden letzten Arbeitstagungen des Interdisziplinären Forums Forensik (iFF) in Bremen. Der Tagungsband fasst ausgewählte Beiträge von Expertinnen und Experten aus Forensischer Psychologie und Psychiatrie, Rechtmedizin, Beratung, Polizei und Justiz zusammen.


Inhalt:

Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Norbert Nedopil:
Der Fall Karolina. Die Urteile und ein Kommentar aus forensisch-psychiatrischer Sicht

Axel Boetticher:
Der Mordfall Karolina - die juristische Aufarbeitung

Max Steller:
Der Mordfall Pascal - zur Bedeutung des Personalbeweises in einem Indizienprozess

Gina Graichen:
Gewalt gegen Kinder

Christine Erfurt, Uwe Schmidt:
Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern aus rechtsmedizinischer Sicht

Nahlah Saimeh:
Sexuelle Gewalt gegen Kinder im innerfamiliären Kontext aus forensisch-psychiatrischer Sicht


Sexualität und Gewalt

Nahlah Saimeh:
Für mich soll’s rote Rosen regnen - Exemplarische Überlegungen zum Zusammenhang zwischen narzisstischer Persönlichkeitsstruktur und Delinquenz

Heike Klotzbach:
Sexuelle Gewaltdelikte - Möglichkeiten und Grenzen rechtsmedizinischer Diagnostik

Rahel Schüepp:
Behandlung von Traumastörungen bei Jugendlichen und Erwachsenen

Kurt Seikowski:
Pädophilie - psychisch krank? Ein unangenehmes Thema in der heutigen Zeit

Martin Schott:
Grenzen und Möglichkeiten der Tätertherapie - psychodynamische Überlegungen

Axel Petermann, Luise Greuel:
Mutilation - Möglichkeiten der Operativen Fallanalyse

Axel Petermann, Luise Greuel:
Dissoziative Identitätsstörung und ritueller Missbrauch - Möglichkeiten und Grenzen der polizeilichen Ermittlungstätigkeit und Beweisführung


2009, 212 Seiten, ISBN 978-3-89967-454-5, Preis: 20,- Euro




alttext