NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Lilith im Maßregelvollzug – Ein frauenforensischer Praxisreader

Frauen in der Forensischen Psychiatrie stellen eine – versorgungspolitisch marginalisierte, in praxi vernachlässigte – Minderheitenklientel des Maßregelvollzugs dar. Doch der prozentuale Frauenanteil in der gerichtlichen Unterbringung nimmt seit Jahren signifikant zu, was eine Umsetzung des ohnehin einzulösenden Gender-Mainstreaming-Prinzips unabdingbar macht. Der Reader

  • zielt darauf hin, ein bedarfs- und gendergerechtes Geschlechterarrangement innerhalb freiheitsentziehender Unterbringungen zu thematisieren, um forensischen Patientinnen eine therapeutische Wildcard zu verschaffen,
  • reflektiert die gendertypisch-institutionellen Randpositionen von Täterinnen,
  • skizziert Facetten einer diskriminierenden Forensikpolitik und Anstaltspraxis,
  • analysiert und diskutiert weibliche Gewaltdelinquenz,
  • versammelt 52 internationale – deutsche, niederländische, schweizerische, österreichische, französische, englische – Fachartikel,
  • bietet interdisziplinäre Beiträge zu Behandlungsnotwendig- und -möglichkeiten,
  • publiziert gegenderte Leitlinien der Psychopharmakotherapie,
  • kompiliert methodenübergreifendes Know-how in seinen praktisch-konkreten Perspektiven,
  • offeriert frauenkasuistische/täterinnenpezifische Ein- und Ansichten,
  • verteidigt genderspezifische Besonderheiten von Frauen, die sich gem. § 63 StGB wie § 64 StGB in Maßregeln der Besserung und Sicherung befinden,
  • spiegelt ein Bemühen, für im Maßregelvollzug untergebrachte Frauen mehr Behandlungs- und Lebensqualität zu generieren,


Ulrich Kobbé und KollegInnen gehen in ihrem Leitfaden zur psychologisch-psychiatrischen Frauenforensik über deren spezifische Thematik weit hinaus und liefern für die gesamte Psychotherapie wertvolle Informationen.

 

 

Liliths Welt. Frauen im Maßregelvollzug

Franziska Lamott

 

Geschlechterdifferenz als Infragestellung – Gender als Praxis der Improvisation

Ulrich Kobbé

 

 

FrauenGewaltThemen

 

Gewalttätige Frauen: eine Multicenter-Studie über Genderunterschiede in der Forensischen Psychiatrie

Vivienne de Vogel, Yvonne H.A. Bouman, Paul ter Horst, Marike Lancel & Jeantine Stam

 

Delinquenz ist männlich – ist Delinquenz männlich?

Monika Egli-Alge

 

„Und ich war voller Wut …“ – Hintergründe und Zusammenhänge des Gewaltverhaltens von Mädchen und jungen Frauen

Anja Steingen

 

Weibliche Psychopathie im Spiegel der Wissenschaft

Lydia Benecke

 

 

GenderForensikFragen

 

Borderlinestörungen bei Frauen in der Forensischen Psychiatrie

Monika Vogelgesang

 

Antisoziale Persönlichkeitsstörung und Psychopathie bei Frauen

Vivienne de Vogel & Uta Kröger

 

Gendervarianz im schweizerischen Straf- und Maßnahmenvollzug

Monika Egli-Alge, Urs Schindler & Eléonore Savary

 

Sexuelle Gewalterfahrungen von Frauen in der Unterbringung

Thomas Barth

 

 

FrauenKlinikDynamik

 

Frauen im Maßregelvollzug in Deutschland

Hans-Joachim Traub & Sabrina Szabo

 

Eine Dekade Frauenforensik (§ 63 StGB) in Bedburg-Hau

Rudolf Schlabbers

 

Die frauenspezifische Versorgungssituation in der Schweiz

Michael Liebrenz

 

Der Ausstieg aus dem Machtkampf – interaktionelle Spiralen in stationären Settings und mögliche Auswege

Felix Aßhauer & Birger Dulz

 

Bunte Kuh mit Rückenwind – Entwicklungslinien frauen- und behandlungsorientierter Qualitätsentwicklung

Ulrich Kobbé

 

›Das macht mich glücklich‹ – Eine Untersuchung zur Lebensqualität und Bedürfnissen von langzeituntergebrachten Täterinnen in der Forensischen Psychiatrie (§ 63 StGB)

Isabelle Scharnojahn

 

 

FrauenFallGeschichten

 

Psyche und die Folgen des Begehrens

Ulrich Kobbé

 

Der stummen Anrufung traumatische Identität

Ulrich Kobbé

 

Alterität in Nessos’ entfremdendem Hemd

Ulrich Kobbé

 

Enactment im Desaster einer ›folie à deux‹

Ulrich Kobbé

 

Die das Dogma erledigt: Non-Commitment als Fall/e des Falles

Ulrich Kobbé

 

Jenseits kruder Pragmatik – Integrationen von Körper : Bild : Sprache

Ulrich Kobbé & Andrea Radandt

 

 

GenderPraxisModelle

 

Mädchen und Frauen in der Forensischen Psychiatrie: gendersensitive Behandlung und Prognose

Vivienne de Vogel & Uta Kröger

 

Spezielle Aspekte der pharmakotherapeutischen Behandlung von Frauen

Monika Singer & Gabriel Eckermann

 

Eine andere Sichtweise der Anpassungsleistung von Frauen

Annika Gnoth & Bernd Borchard

 

Körperpsychotherapeutische Behandlungsstrategien

Andrea Radandt

 

Genderspezifische Milieutherapie

Marion Frank & Benedikt Holzbach

 

Gender-Care: gendersensible Betreuung und Behandlung psychisch kranker Straftäterinnen im Maßregelvollzug

Stefanie Goldhagen

 

Schwanger werden im Maßregelvollzug. Verrückt?

Barbara Kuhlmann & Andreas Emmerich

 

 

Shortcuts: GrundlagenLiteraturSplitter

 

Chesters Forensik intellektuell benachteiligter Frauen

Ulrich Kobbé

 

Melzers kriminalwissenschaftliche Sicht und empirische Sichtung frauenforensischer Realitäten

Ulrich Kobbé

 

Dünkels Thesen zum Freiheitsentzug von Frauen

Ulrich Kobbé

 

Kestermanns frauenspezifische Gesundheitsperspektiven

Ulrich Kobbé

 

Pfafferotts panoptischer Blick auf Frauen im Maßregelvollzug

Ulrich Kobbé

 

Stindts und Dingers subjektdokumentarischer Blick auf MRV-Patientinnen

Ulrich Kobbé

 

Schigls ›Hot Spots‹ genderspezifischer Psychotherapie

Ulrich Kobbé

 

Unterbringung in der Entziehungsanstalt gemäß § 64 StGB – eine Perspektive für Täterinnen mit Suchtproblemen?

Melanie Frey

 

 

DrogenSuchtIdentität

 

Weibliche Dimensionen des Gebrauchs (unerlaubter) psychoaktiver Substanzen – Arbeitshypothese über Stereotype, die eine fachliche Praxis des Umgangs mit Substanzgebraucherinnen strukturieren

Emmanuelle Hoareau

 

Was über weibliche Drogenabhängige noch zu sagen wäre …

CAST

 

Gewalt im Leben von Frauen mit Suchtproblemen

Irmgard Vogt

 

Frauen im Maßregelvollzug – und danach?

Marianne Hösl

 

Patientinnen im Maßregelvollzug (§ 64 StGB) im stationären Setting

Christina Maaß & Franziska Manzke

 

Patientinnen im Maßregelvollzug (§ 64 StGB) im ambulanten Setting

Christina Maaß & Franziska Manzke

 

Fakten, Hintergründe, Veränderungspotentiale: deskriptive Datenanalyse von Therapieabbrüchen im Frauenmaßregelvollzug

Karin Türk

 

 

FrauenKulturFragen

 

Interkulturelle (kultursensible) Aspekte in der Behandlung von Patient*innen mit Migrationshintergrund

Ali Kemal Gün

 

Vom verborgenen Tun der Frauen

Deniz Baspinar

 

 

FrauenSozialPolitik

 

Internationale Empfehlungen für Frauen im Maßregelvollzug

Rita Haverkamp

 

Minervas forensische Eule oder: ein genderreflexiver Nachklapp. Die Opfer sexueller Gewalt im Strafprozess

Ullrich Kobbé

 

Gewalt von Frauen: eine schwierige Vorstellung für die Gesellschaft und ein nur zurückhaltender Einsatz der Justiz und Psychiatrie in Frankreich

Astrid Hirschelmann, Julie Hubert & Meike Hakes

 

Usus & Abusus: die Etceteras. Skeptische Diskursanalyse forensischer Genderpolitik

Ulrich Kobbé

 

Der ›kleine‹ Unterschied – Mädchen und junge Frauen als eigenständige Zielgruppe in der Anti-Gewalt-Arbeit

Anja Steingen

 

 

Nachwort & Anhang

 

Fazit … als parteilicher Stuntman

Ulrich Kobbé

 

Gendercheck der Etceteras

Ulrich Kobbé

 

Literaturverzeichnis

 

Autorinnen und Autoren
 


Ulrich Kobbé (Hrsg.)
Lilith im Maßregelvollzug
Ein frauenforensischer Praxisreader

Pabst 2019, 912 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-95853-445-2, Preis: 80,- €
eBook: ISBN 978-3-95853-446-9, Preis: 40,- €
» zum Buch im Shop




alttext