NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Krankheitsvorstellungen von Patienten - Herausforderung für Medizin und Psychotherapie

Nicht nur Ärzte und Psychotherapeuten haben eine bestimmte Vorstellung von der Entstehung, dem Verlauf und der Therapie einer Krankheit, sondern auch die betroffenen Patienten. Dies wird in diesem Buch an Beispielen aus dem somatischen, dem psychosomatischen und dem psychischen Bereich gezeigt. Dabei sind die Vorstellungen der Patienten oftmals überformt durch ihre kulturelle oder subkulturelle Zugehörigkeit. Die Interaktion zwischen Professionellen und Patienten kann verbessert werden, wenn solche Krankheitsvorstellungen von Patienten rechtzeitig in die Behandlung einzubeziehen, um damit ein gemeinsames Vorgehen im Krankheitsfall zu gewährleisten, die Adhärenz zu sichern und die Eigenmotivation von Patienten zu stärken.


Inhalt:

Vorwort der Herausgeber
Hans-Wolfgang Hoefert & Elmar Brähler


Teil 1: Grundlagen

Repräsentationen von Krankheit in der Alltagssprache
Udo Rudolph

Laienvorstellungen von Krankheit und Therapie
Rüdiger Jacob

"Die Umwelt macht mich krank.": Umweltbezogene Krankheitsvorstellungen
Constanze Hausteiner-Wiehle

Gesundheits- und Krankheitsvorstellungen: Bedeutung für Forschung und Praxis
Toni Faltermaier & Anna Levke Brütt

Methoden der Erfassung von Krankheitsvorstellungen
Manuela Glattacker


Teil 2: Somatische Erkrankungen

Krankheitsvorstellungen von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Manfred Amelang, Janna Hupp, Verena Oehmann, Ricarda Steinmayr, Adrian Loerbroks, Friederike Zimmermann & Til Stürmer

Krankheitskonzepte von Menschen mit Bluthochdruck: Ursachen und Wirkmechanismen, Symptome und Risiken aus Patientensicht - eine qualitative Studie
Hendrik van den Bussche, Gabriela Cavalho de Almeida Sedas & Sandra Quantz

Krankheitsvorstellungen bei Krebskranken
Herrmann Faller

Der Einfluss von Krankheitstheorien auf erwachsene Leukämie-Patienten
Volker Tschuschke


Teil 3: Psychosomatische Erkrankungen

Kausalattributionen bei psychosomatischen Störungen
Alexandra Martin

Subjektive Konzepte von psychischer und psychosomatischer Gesundheit - aus der Perspektive englischsprachiger Literatur
Adrian Furnham, Bruce Kirkaldy & Georg Siefen

Krankheitsvorstellungen von Betroffenen mit Fibromyalgiesyndrom und ihren Behandlern
Winfried Häuser

Sinnkonstituierungsprozesse bei Tinnituskranken
Jörg Frommer, Evelin Ackermann & Michael Langenbach

Subjektive Krankheitstheorien beim Reizdarmsyndrom unter Berücksichtigung klinischer und psychologischer Variablen
Andrea Riedl


Teil 4: Psychische Erkrankungen

Krankheitsvorstellungen bei schizophrenen Patienten
Ksenia Solojenkina

Krankheitsvorstellungen von Patienten mit Depressionen
Manja Vollmann, Christel Salewski & Margreet Scharloo


Teil 5: Kulturelle und subkulturelle Besonderheiten

Subjektive Krankheitstheorien bei Kindern und Jugendlichen
Katharina Wiehe

Krankheitsvorstellungen und Motivationen bei Nutzern der komplementär-alternativen Medizin
Hans-Wolfgang Hoefert & Harald Walach

Traditionelle Heilvorstellungen in muslimischen Kontexten
Hans-Jörg Assion

Krankheitsvorstellungen von muslimischen Patienten in der Psychotherapie
Ibrahim Rüschoff

Krankheitsvorstellungen bei Spaniern im Vergleich zu Deutschen am Beispiel von Herzinfarkt und Krebs
Isaac Bermejo

Krankheitsvorstellungen als Spiegel kulturdynamischen Beziehungsgeschehens in der interkulturellen Psychotherapie
Katharina Behrens & Tatjana Callies


Verzeichnis der Autorinnen und Autoren


2013, 344 Seiten, ISBN 978-3-89967-873-4, Preis: 25,- Euro




alttext