NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

KALEIDOSKOP – Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention

Dieses Buch zeigt kaleidoskopartig die Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention.
Die Kunsttherapie basiert im Wesentlichen auf diversen, gleichberechtigten therapeutischen Ansätzen, die sich grob in tiefenpsychologische und psychotherapeutische Ansätze, unterschiedlich ausgeprägte pädagogische Ansätze, anthroposophische Ansätze, kunstorientierte Ansätze sowie gestaltungstherapeutische Ansätze unterteilen lassen. In dem Maße, wie der/die Kunsttherapeut*in auf diese Ansätze zurückgreifen und diese vermischen und verbinden kann, eröffnen sich ihm/ihr darüber hinaus zahlreiche Methoden, die er/sie therapeutisch nutzen kann, so dass letztlich durch die Zusammenführung von Ansätzen und Methoden ein buntes Kaleidoskop kunsttherapeutischer Interventionsmöglichkeiten entsteht. Das Buch greift exemplarisch einige dieser Möglichkeiten aus dem Praxisalltag an den unterschiedlichsten Wirkungsstätten der Therapeuten*innen von der Uni, über die Klinik bis zur privaten Praxis heraus, um vor allem Studierenden und anderen Interessierten die Vielfalt dieser Möglichkeiten vorzustellen. Das gezeigte Kaleidoskop soll Spaß an den therapeutischen Mitteln und Instrumenten wecken und Mut machen, kreativ mit diesen Werkzeugen umzugehen.


I Einführung

Vorwort
Patrick Debbelt

Einleitung
Ulrich Apolte


II Falldarstellungen

Hände – Eine Therapiegeschichte über Berühren
Kristin Stubenrauch

Transkulturelle Kunsttherapie – Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Ausschnitt eines Prismas anhand einer sehr speziellen Falldarstellung
Nele Heriniaina & Monika Schröder

Es ist so ähnlich wie Zaubern... Ein kunsttherapeutischer Prozess
Sylvia May

KATZE – symbolische Vertreterin von Inspiration und Schöpferkraft oder ein geglückter, kunsttherapeutischer Therapieverlauf einer traumatisierten Patientin
Barbara Domnik


III Ansätze

Deckengestaltung eines Intensivstationzimmers – Die heilungsfördernde Wirkung von Licht, Farbe und Form
Doris Titze

Herzrhythmusmalen
Peter Bettzieche

Land Art als kunsttherapeutischer Ansatz
Christiane Ganter-Argast, Janina Diekmann, Sophie Buchmann, Sari-Lotte van Ham & Marisa Müller

Kunsttherapie mit dementiell erkrankten Menschen
Karl-Heinz Menzen

Trance und Kunst im Wechselspiel – Die älteste Therapie der Welt neu entdeckt
Wolfgang Camps

Von dunkel nach hell – Bilder und Objekte zum Thema Depression.
Ein kunst- und ergotherapeutisches Projekt mit Patienten/innen der Tagesklinik Allgemeinpsychiatrie KRH Psychiatrie Wunstorf
Anette Dittmer

MBArt – MBSR – Kurse in Achtsamkeit
Silke May

Schießbilder – Eine Methode in der Kunsttherapie mit Jugendlichen in Anlehnung an Niki de Saint Phalle im Rahmen der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie
Sonja Greb

Tiergestützte Therapie in der Kunsttherapie – Wirkfaktoren nonverbaler Interventionsmethoden verbinden
Frank Bartnik


IV Kunst als kollektive Therapie

Den Toten eine Stimme geben – Die Transformation Transgenerationaler Traumatisierung durch Kunst
Alexandra Daszkowski mit Katja MacLeod Kessin


V Forschungsmethoden

Das Begleitende Malen und eine videobasierte Analysemethode zur Erforschung bildnerischer Dialoge
Ursula Knott & Susanne Schoppen

Ansichten – Einsichten – Aussichten. Entwicklung eines kunstbasierten Fototherapieprojektes und Überprüfung durch eine randomisiert kontrollierte Studie in der Behandlung depressiver Patienten
Kathrin Seifert


VI Schluss

Danksagung
Peter Bettzieche & Ulrich Apolte

Autorinnen und Autoren

Ausstellung Kaleidoskop – Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
 



Peter Bettzieche & Ulrich Apolte (Hrsg.)
KALEIDOSKOP
Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention

2020, 172 Seiten, farbig, ISBN 978-3-95853-571-8, Preis: 25,- €
eBook: ISBN 978-3-95853-572-5, Preis: 15,.- €




alttext