NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Grenzüberschreitende Reallabore für Assistenztechnik

Im IBH Living Lab AAL beschäftigen sich Vertreter:innen aus Wissenschaft, Marktwirtschaft und Zivilgesellschaft in grenzüberschreitenden Reallaboren mit digitalen Innovationen für ein aktives Leben von Menschen mit Assistenzbedarf. Dieser Tagungsband stellt deren Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in folgenden Bereichen vor:
•    Das Reallabor “Smart Home Care” arbeitet mit Betreuungspersonen an
      Lösungen, womit sie besser Sorge für die ihnen anvertrauten Menschen
      tragen können.
•    Das Reallabor “Barrierefreier Tourismusraum” befasst sich mit dem Abbau 
      von Barrieren, die für Ferienreisende im Bodenseeraum auftreten können.
•    Das Reallabor “Home Health Living” beschäftigt sich mit Verfahren zur Messung
      der Schlafqualität, Stressbelastung und Rehabilitationsadhärenz.
•    Das Reallabor “Technik im Quartier” befähigt Quartiere, technische Lösungen
      für die Bürgerbeteiligung bei der häuslichen Versorgung einzusetzen.

 



Inhalt


Vorwort

IBH Living Lab AAL
Guido Kempter, Walter Ritter, Karin Trommelschläger & Tobias Werner

Partizipation als Mittel zum Abbau von AAL-Barrieren
Sandra Evans, Heidi Kaspar & Barbara Weber-Fiori

Techniktestungen mit älteren Personen im realen Living Lab: Herausforderungen und Erfahrungen
Stephanie Lehmann, Esther Ruf, Veronika Hämmerle, Cora Pauli & Sabina Misoch

Kategorisierung und Beschreibung von Assistenztechnologien im Bereich Sturzprävention
Dominik Fuchs & Petra Friedrich

Bedarfserhebung zu technischen Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
Vanessa Litschgi

Automatisch sicher und selbstbestimmt? Ergebnisse einer Begleitstudie zum Implementierungsprozess eines AAL-Systems in einem betreuten Wohnen für Senior*innen
Viola Lorenz, Katja Michael & Heidi Kaspar

Smart vernetzte Betreuung und Pflege in Dornbirn – Ergebnisse eines mehrstufigen Forschungsdesigns von der Fokusgruppe bis zum Lastenheft
Katrin Paldán & Lukas Arnold

“Wenn ich mich gar nicht rühre, dann wird sicher irgendwas losgehen”
Eine sozialwissenschaftliche Wirkungsanalyse des IBH-Living Lab Benachrichtigungssystems
Lukas Arnold, Vanessa Litschgi, Sophia Gkaitatzis & Clemens Krüger

Barrieren in der Nutzung von AAL-Systemen
Eine explorative Hidden-Needs-Analyse
Clemens Christian Krüger, Natalie Rauschendorfer, Reinhard Prügl

Service für barrierefreie Ferien im Bodenseeraum
Hans-Peter Hutter, Stephan Roth &Alireza Darvishy

Sprachassistent für Hotelinformationen
Alireza Darvishy, Stephan Roth & Hans-Peter Hutter

Barrieren beim Reisen
Kathrin Schuler & Susanne Gäumann

Digital Technologies for accessible Tourism
Maksym Gaiduk, Ralf Seepold & Lucas Weber

Home Health Systems: conception and implementation results
Ralf Seepold, Maksym Gaiduk & Daniel Scherz

Development of Health Systems for Home Environments with the Focus on Sleep Monitoring
Maksym Gaiduk, Ralf Seepold & Natividad Martínez Madrid

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Quartiersentwicklung Ausgangsbasis und Fragestellungen im Projekt „Technik im Quartier“
Christophe Kunze, Madeleine Renyi, Mirjam Lerch, Edith Maier, Guido Kempter, Markus Schneider, Achim Steinhauser, Urban Kaiser, Anna Hegedüs, Fabian Berger, Thomas Ballmer, Paul Schmitter & Ulrich Otto

Digitalisierung und Quartiersentwicklung im Kontext aktueller Diskurse der Altenhilfe
Ulrich Otto, Anna Hegedüs, Guido Kempter, Edith Maier & Christophe Kunze

Technik im Quartier aus der Perspektive der Sozialraum-Akteure
Edith Maier, Urban Kaiser, Raphaela Reheis, Madeleine Renyi, Paul Schmitter, Markus Schneider

Technik im Quartier: Lessons Learned
Paul Schmitter, Fabian Berger, Madeleine Renyi, Edith Maier, Anna Hegedüs, Thomas Ballmer & Christophe Kunze

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen IKT-gestützten Quartiersentwicklung
Ein Reifegradmodell
Madeleine Renyi, Anna Hegedüs, Edith Maier, Frank Teuteberg & Christophe Kunze

Smart home, aber im Quartiersmaßstab – neue Qualität oder nur neue Skalierung?
Eine vergleichende Analyse zweier Modellprojekte mit Fokus auf Wohnen für Ältere
Ulrich Otto & Christian Erfurth

Danksagung
 



Guido Kempter, Walter Ritter (Hrsg.)
Grenzüberschreitende Reallabore für Assistenztechnik
Beiträge zum Usability Day XIX

Pabst 2021, 220 Seiten, ISBN 978-3-95853-711-8, Preis: 25,- €
eBook: ISBN 978-3-95853-712-5, Preis: 15,- €

» zum Buch im Shop




alttext