NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Entspannungsverfahren, Nr. 37/2020

O. Nass
Editorial


Originalia

 

R. Mathesius & H. Schuck:
Wie das Autogene Training und die Progressive Relaxation ihren Platz in der Sportpsychologie fanden – ein erfahrungsbasierter Rückblick

 

G. Krampen:
Autogenes Training gestern, heute und morgen. Relevanz, Status, Perspektiven

 

B. Husmann:
Die drei Ehen des Dr. Johannes Heinrich Schultz

 

W.-U. Scholz:
Ein Weg zu Weisheit mit Entspannung [eArtikel]


Varia

 

E. & E. Nass:
Von der Panik zur Gelassenheit. 
Mit der Raubtiermentalität von Mobbenden umgehen lernen

 

T. Meyer:
Ganzheitliches Erleben und aktive Entspannung durch intuitives Bogenschießen. Ein Erfahrungsbericht

 

K. E. Buchmann:
Krisen entkrampfen – Entspannung als „geistige Haltung“

 

Buchbesprechungen

 

J. Matt:
Mathesius, Renate (2019). Mentales Training und Handlungskompetenz

 

B. Husmann:
Hoffmann, Martine & Michaux, Gilles (2018). Grenzenlos emotional. Von impulsiv bis Borderline

 

Berufspolitik

 

B. Husmann:
Resolution der DG-E zur Stärkung von Autogenem Training, Progressiver Relaxation und Hypnose in der GKV-Versorgung – Nachwirkungen: Aufwertung im einheitlichen Bewertungsmaßstab 2020, Aufhebung des sitzungsbezogenen Abrechnungsausschlusses zu Akutbehandlung und psychotherapeutischem Gespräch

 

Mitteilungen aus der DG-E

Tätigkeitsbericht Mai 2019 – Juni 2020

Tagungsabsage 2020 – ein herber Schlag

Kleiner DG-E-Datenreport

Fortbildungskalender


Tagungsankündigung

Entspannungstherapiewoche 
24. April bis 01. Mai 2021: Panta rhei – alles im Fluss
 

 



Deutsche Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E e.V.) (Hrsg.)
Entspannungsverfahren, Nr. 37/2020
Pabst 2019, 164 Seiten, ISBN  978-3-95853-677-7, Preis: 20,- €
eBook: ISBN 978-3-95853-678-4, Preis: 10,- €
» zum Buch im Shop




alttext