NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Doping - Aufklärung und Maßnahmen der Prävention

International anerkannte Experten beleuchten die Dopingproblematik aus Sicht der Ethik, der Medizin, der Pädagogik, der Trainings- und Bewegungswissenschaften und der Psychologie. Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen bieten einen umfassenden interdisziplinären Einblick in die Thematik Doping und Nachwuchsleistungssport.
Dieses Buch "Doping - Aufklärung und Maßnahmen der Prävention" gibt einen Einblick in die hochbrisante Thematik und den verantwortungsbewussten Umgang mit Jugendlichen. Die im Betreuungsumfeld tätigen Personen finden hier hilfreiche, ethisch und pädagogisch vertretbare Anregungen.


Inhalt:

Thomas Wörz:
Doping und psychische Abhängigkeit

Hans Holdhaus:
DOPING …und was ein Betreuer dazu wissen sollte!

Eveline Ledl-Kurkowski & Josef Niebauer:
Doping: Can’t live with it - can’t live without it?

Reinhold Lopatka:
Aufklärung und Prävention als Schwerpunkt im neuen österreichischen Anti-Doping-System "NADA Austria"

Thomas Schröder-Klementa:
Wird Doping gesellschaftsfähig?

Bernhard Maier:
Wie Doping verhindern? Junge Spitzensporttreibende auf ihren späteren Beruf vorbereiten

Günther Mitterbauer:
Antidoping - nur ein Justamentstandpunkt?

Günter Amesberger:
Psychosoziale Aspekte des Dopings - Doping oder warum es so einfach ist, sich zu orientieren

Franz Kernmayer:
Die Chance im Kampf gegen Doping liegt in der Prävention

Wolfgang Schobersberger:
Gefahren des Dopings im Ausdauersport am Beispiel des Blutdopings

Martin Burtscher:
Künstliches Hypoxietraining als Dopingvariante?

Rolf Frester:
Mentale Interventionen als Dopingalternative?

Dirk Clasing:
Bedarfsangepasste Ernährung im Sport -Substitution - DopingVersuch einer Abgrenzung

Josef Lecheler:
Medikamente gegen Asthma: leistungssteigernd oder nicht?

Günter Gmeiner:
Doping aus Sicht des Labors

Anton Kesselbacher:
HRV-Coaching

Sandra Kranawetter:
Streifzug durch die Geschichte des Dopings


2007, 108 Seiten, ISBN 978-3-89967-424-8, Preis: 15,- Euro




alttext