NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Determinanten der Arbeitszufriedenheit und die Breitenwirksamkeit Betrieblicher Gesundheitsförderung in Kitas - Eine bundesweite Querschnittsstudie

Kitas sind ein Zukunftsort. Ihr Fachpersonal ist die wichtigste Ressource der Elementarbildung. Gesundheit und Wohlbefinden der Kita-Teams am Arbeitsplatz sind deshalb von langfristiger gesellschaftlicher Bedeutung.
Die Untersuchung schildert Arbeitsbelastungen und Arbeitszufriedenheit und die Verbreitung von Betrieblicher Gesundheitsförderung in deutschen Kitas. Die Daten stammen aus der Bestandserhebung Gesundheitsförderung in Kitas (BeGKi) der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, einer repräsentativen Stichprobe von 3000 Kitas. Die multivariaten Auswertungen beziehen u. a. Betreuungsschlüssel, Arbeitsdichte und Team-Belastung ein. Zwischen Bundesländern und Kita-Trägern zeigen sich signifikante Unterschiede. Gesundheitsförderung für Erzieher/-innen wird bislang überwiegend dünn genutzt ? und erzielt trotzdem eine Breitenwirksamkeit von 4 - 5% Varianz der Arbeitszufriedenheit. Schon heute können Arbeitszufriedenheit und Arbeitsbelastungen in den Kitas mit gezielten Maßnahmen rasch um 5 - 10% verbessert werden. Damit würden auch krankheitsbedingte Fehltage zurückgehen. Ein breiter Einsatz Betrieblicher Gesundheitsförderung in Kitas lohnt also für Mitarbeiter/-innen, Träger und Gesellschaft. Wichtigste Ansatzpunkte sind den Befunden zufolge ein günstiger Betreuungsschlüssel sowie verhältnispräventive Maßnahmen, vor allem Lärmschutz und Organisationsentwicklung.


2010, 172 Seiten, ISBN 9783-89967687-7, Preis: 20,- Euro




alttext