NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Der Schüler mit psychischer Störung in der Betreuung von Kinder- und Jugendpsychiatrie, Jugendhilfe und Schule

"Der Schüler mit psychischer Störung in der Betreuung von Kinder- und Jugendpsychiatrie, Jugendhilfe und Schule" - das Thema ist brennend aktuell. Der Schüler, der nicht ankommt in der Schule; der Schüler, der in der Schule ankommt, aber den Unterricht "stört", der "im Lernen versagt", den wir übersehen, weil er still leidet; der Schüler, dessen Verhalten uns "besonders" vorkommt und der deshalb leicht ausgegrenzt wird. Was können die Gründe für diese Problemstellungen sein?
Engagierter Einsatz von Familie, Lehrkräften, Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie - ambulant, teilstationär oder stationär - kann vielfach tragfähige Lösungen bringen.


Inhalt:

T. Ehmke:
Soziale Herkunft und Bildungschancen: Ergebnisse aus den PISAStudien

F. J. Schermer:
Verhaltensdiagnostik und Verhaltensmodifikation bei schulverweigerndem Verhalten

G. Wölke:
Mobbing in der Schule: Intervention und Prävention

J. Bach, S. Kratzer:
"Erst mal nachdenken?!" Training zur Aggressionsverminderung bei aggressiven und delinquenten Jugendlichen (TAV)

R. Stein:
Die sonderpädagogische Förderung von Schülern mit psychischen Störungen

P. Winkler:
Bewältigung kritischer Situationen im Spannungsfeld Schule und Jugendhilfe

B. Carl, B. Leonhardt:
Nachteilsausgleich und Schulbegleitung bei autistischen Schülern


2010, 132 Seiten, ISBN 978-3-89967-650-1, Preis: 15,- Euro




alttext