NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Der Maßregelvollzug - Von der Besserungsanstalt zur modernen Therapielandschaft

Historische Vorläufer der Maßregelvollzugskliniken waren die Besserungsanstalten. Nachdem sich deren Methoden zur sittlichen Hebung weitgehend in disziplinierendem Zwang und ritueller Religiosität erschöpft hatten, erfuhr der Besserungsanspruch mit der Überantwortung an den Maßregelvollzug zwar eine Klinifizierung des Sittlichen. Er erfüllte damit aber nicht automatisch den humanistischen Anspruch, den das Maßregelrecht mit dem Auftrag der "Besserung" formuliert. Mit dem Titel "Von der Besserungsanstalt zur modernen Therapielandschaft" soll darauf hingewiesen werden, dass vorfindliche Strukturen ebenso wie differenzierte Therapieangebote nicht einfach entweder da sind oder eben fehlen, sondern eine mühevolle, konfliktreiche Entwicklung markieren, die im stets brisanten Spannungsfeld zwischen Recht und Psychiatrie immer wieder neu erarbeitet werden muss und sich aus gesellschaftshistorischen, rechtlichen und fachspezifisch-psychiatrischen Quellen speist. Ganz unterschiedliche Beispiele - Behandlungskonzepte, kasuistische Verläufe und offene Fragen im juristisch-psychiatrischen Zwischenraum - versuchen, Momentaufnahmen des im Maßregelvollzug Erreichten wie auch Diskussionsanregung über weiteren Entwicklungsbedarf zu liefern.


Inhalt:

Vorwort

Konflikte zwischen Forensischer Psychotherapie und Recht - zwei Paradigmen unter einem Dach?
Herbert Steinböck

Von der Besserungsanstalt zur modernen Therapielandschaft - "Die Zeit heilt nur, wenn wir sie nutzen"
Renate Löprich-Zerbes & Susanne Stübner

Gegenübertragung in der Suchttherapie: Überlegungen zu Hindernissen und Entwicklungsmöglichkeiten in der Behandlung von Patienten, die nach § 64 StGB untergebracht sind
Sascha Schmidt

Salutogenetisches Milieu und § 64 StGB - eine Herausforderung für die Pflege
Marcus Steiner & Johannes Thalmeier

Das "Spice-Phänomen". Neue synthetische Drogen im Maßregelvollzug nach § 64 StGB
Thomas Pöhlmann-Moore, Merja Neukamm & Wolfgang Krahl

Substitutionsziel Maßregelvollzug - eine empirische Exploration
Jürgen Reiß

"Was kommt nach der Forensik?" Wissenswertes für Angehörige (und Profis) zur Nachsorge ehemaliger forensischer Patienten
Bettina Grill & Annette Graf

Wegbegleitung aus der Dissozialität - eine Kasuistik aus Sicht der Forensischen Ambulanz und der Bewährungshilfe
Markus Schlie & Christine Büttner-Krischock

Aus Erfahrung klug werden? Nachsorge nach der Sicherungsverwahrung - eine Kasuistik
Susanne Hecht

Verhältnismäßigkeit - ein Grundsatz auch für Lockerungsentscheidungen?
Susanne Reiß & Friedrich Mohr

Zwangsbehandlung in der forensischen Psychiatrie - Konsequenzen aus der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
Rolf Marschner

Psychiatrische Ethik und forensische Psychiatrie - ein Thema für low-income-Länder?
Herbert Steinböck

Verzeichnis der Autoren


2012, 184 Seiten, ISBN 978-3-89967-830-7, Preis: 15,- Euro




alttext