NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Demographie als Chance für Jung und Alt in der Region

Sinkende Geburtenzahlen, steigende Lebenserwartung, Rente mit 67 - der demographische Wandel ist in vollem Gange. Die Konsequenzen für Betriebe sind viel diskutiert, haben jedoch in den seltensten Fällen zu konkreten Maßnahmen geführt. Welche Möglichkeiten kleine und mittlere Unternehmen und Großunternehmen haben, sich auf die Folgen des demographischen Wandels vorzubereiten, werden in diesem Tagungsband vorgestellt. Das A.U.G.E. Institut (Institut für Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Gesundheitsförderung und Effizienz) der Hochschule Niederrhein sowie das Institut für Arbeitssystemgestaltung und Personalmanagement (IAP) an der Hochschule Niederrhein, die über langjährige Erfahrungen in der Forschung und Umsetzung von Demographie-Projekten verfügen, stellen ihre Ergebnisse und Methoden vor. Vertreter eines Klein- und eines Großunternehmens aus der Region berichten über ihre betrieblichen Konzepte, Maßnahmen und Strategien im Umgang mit den Auswirkungen des demographischen Wandels.


Inhalt:

Lutz Packebusch:
Die demographische Entwicklung als Chance für die regionalen Wirtschaftsstrukturen

Manfred Schmitz, Birgit Weber:
Gesund bis zur Rente durch Neustrukturierung der Aufgabenbereiche und Delegation - ein Erfahrungsbericht

Ralf Heppenstiel, Birgit Weber, Daniela Winkels:
Gestaltung des demographischen Wandels in der Eisen- und Stahlindustrie am Beispiel des Projekts Jung und Alt für Nirosta (JAN) bei ThyssenKrupp Nirosta (TKN)

Sascha Rülicke:
Betriebliche Gesundheitspolitik im Dachdeckerhandwerk

Barbara Herzog, Sandra Winizuk:
Zusammenfassung der Podiumsdiskussion


2008, 60 Seiten, ISBN 978-3-89967-480-4, Preis: 10,- Euro




alttext