NEWSBÜCHERJOURNALEONLINE-SHOP



 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Bücher lesen

« zurück

Delinquenz und Soziale Arbeit: Prävention · Beratung · Resozialisierung – Lehrbuch für Studium und Praxis

Warum werden Menschen straffällig? Welche ethischen und rechtlichen Aspekte unterliegen der Bestrafung und Resozialisierung von Straftätern? Wie arbeitet der Allgemeine Soziale Dienst der Justiz? Welche Aufgaben und Funktion hat Soziale Arbeit im Jugend- und Erwachsenenstrafvollzug inne? Wie gestaltet man eine Arbeitsbeziehung im Zwangskontext und strukturiert das Fallmanagement? Wie arbeitet Soziale Arbeit mit psychisch erkrankten Straftätern?

Dieses Lehrbuch stellt umfassend die Soziale Arbeit in den Bereichen Gewaltprävention, Straffälligenhilfe und Resozialisierung dar. 26 Expertinnen und Experten aus der Praxis und Wissenschaft stellen in klar strukturierten Kapiteln spezifische Themen, Methoden und Arbeitsfelder dar. Exkurse und Fallskizzen ermöglichen eine Vertiefung und dienen zur Illustration.

Im ersten Teil des Buches werden theoretische Grundlagen aus den Bereichen Strafrecht, Ethik, Theorien delinquenten Verhaltens, Desistance-Forschung, Jugenddelinquenz sowie Soziale Arbeit in der Straffälligenhilfe gelegt.

Es folgen methodische Zugänge, wie die Beziehungsgestaltung, psychosoziale Diagnostik, Täter-Opfer-Ausgleich, Gewaltprävention, Anti-Aggressions-Training, Entschuldungshilfe, Case Management und Suchthilfe im Strafvollzug, welche die Fallarbeit mit unterschiedlichen Klientengruppen ermöglichen.

Der dritte Teil des Lehrbuches beinhaltet die Darstellung und Spezifika von Institutionen und Arbeitsfeldern, in denen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit straffälligen Menschen arbeiten. So wird die Soziale Arbeit in der Jugendgerichtshilfe, im Jugendstrafvollzug und Jugendarrest, im Allgemeinen Sozialen Dienst der Justiz, dem Erwachsenenstrafvollzug und der forensischen Ambulanz durch Expertinnen und Experten aus der Praxis vorgestellt.

Das Buch ermöglicht Studierenden und Lehrenden der Sozialen Arbeit einen strukturierten Einstieg in das Arbeitsfeld Straffälligenhilfe und Resozialisierung straffällig gewordener Menschen. Auf der Internetseite des Verlages sind ergänzende Downloadmaterialien für die Lehre bereitgestellt.


Vorwort
Daniel Deimel & Thorsten Köhler


A Grundlagen

Theorien abweichenden Verhaltens
Thorsten Köhler

Delinquenz und Strafrecht
Barbara Schermaier-Stöckl

Ethische Aspekte von Bestrafung und Resozialisierung
Joachim Söder

Jugend und Delinquenz
Philipp Walkenhorst, Rebecca Meuter

‘Desistance from Crime’ – Theoretische Perspektiven auf den Ausstieg aus Straffälligkeit
Christian Ghanem, Christine Graebsch

Soziale Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen
Gabriele Kawamura-Reindl


B Methoden und Interventionen

Beziehungsgestaltung im Zwangskontext
Klaus Mayer

Case Management in der Straffälligenhilfe
Ulrike Kuhn

Entschuldungshilfe für Strafgefangene
Frank Wiedenhaupt, Eva Berns

Anti-Aggressivitäts-Training
Frank Schallenberg

Gewalt zum Thema machen – Primäre Gewaltprävention für Kinder in der Grundschule
Lars Mechler

Täter-Opfer-Ausgleich
Christoph Willms, Johanna Muhl

Substanzkonsum, Straffälligkeit und Suchthilfe
Daniel Deimel


C Arbeitsfelder und Institutionen

Jugendgerichtshilfe/Jugendhilfe im Strafverfahren
Martin Schnütchen

Jugendarrest und Jugendvollzug
Anne Kaplan, Bianca Rudolph

Ambulanter Sozialer Dienst der Justiz
Barbara Breithaupt

Erwachsenenstrafvollzug
Yvonne Empt, Marc Gerats, Stephanie Lummerich, Christina Niggemeyer

Forensische Ambulanz
Gernot Hahn
 



Daniel Deimel & Thorsten Köhler (Hrsg.)
Delinquenz und Soziale Arbeit: Prävention · Beratung · Resozialisierung
Lehrbuch für Studium und Praxis

Pabst 2019, 268 Seiten, ISBN 978-3-95853-552-7, Preis: 20,- €
eBook: ISBN 978-3-95853-553-4, Preis: 10,- €
» zum Buch im Shop




alttext