NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: NEWS » News-Archiv

« zurück

Hier auswählen, Auswahl erscheint unterhalb

Getroffene Auswahl

Erfahrungen mit Essstörungen

Die Website www.krankheitserfahrungen.de präsentiert ein neues Modul zum Thema Anorexie und Bulimie

 

Erfahrungen, Informationen, Unterstützung: Das neue Modul „Essstörungen: Anorexie und Bulimie“ auf der Website www.krankheitserfahrungen.de ist veröffentlicht. Auf der Internetplattform erzählen Menschen von ihrem Leben zwischen Gesundheit und Krankheit. Die verschiedenen Krankheitsbilder und Erfahrungen mit dem Gesundheitssystem werden wissenschaftlich aufbereitet und präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die Schilderungen von betroffenen Menschen in Form von Video-, Audio- und Textausschnitten.

Moderne Assistenzsysteme: Wie Senioren, Behinderte und Pflegende entlastet werden können

Moderne Assistenzsysteme für Senioren, Behinderte und Pflegende entlastet werden können

Immer mehr Senioren und Behinderte wünschen, immer länger in der eigenen Wohnung selbständig zu bleiben. Und: Pflegende im ambulanten wie im stationären Bereich benötigen immer mehr Entlastung. Technische Assistenzsysteme bieten hier wertvolle Möglichkeiten, bleiben jedoch wenig genutzt. Drei aktuelle Handbücher stellen unterschiedlichste Neuentwicklungen und ausgereifte Lösungen vor

Konservierte Leichen in "Körperwelten": Utopien in Plastik

Konservative  Leichen in

Die Zurschaustellung plastinierter Menschenleichen ist ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Gegenwärtig gastiert die Wanderausstellung "Körperwelten" in Osnabrück. Ihre Tabubrüche bieten reichliche Faszination. Die Psychologin Dr. Liselotte Hermes da Fonseca hat - gemeinsam mit Kollegen - das bizarre Phänomen als "gesellschaftliches Schlüsselereignis" analysiert. Die einführenden und kritischen Reflexionen sind in einem Reader erschienen: "Verführerische Leichen - verbotener Verfall".

Computerspielsucht: neue, erfolgreiche Beratungs- und Therapiemöglichkeiten

Computerspielsucht

Die WHO hat die Computerspielsucht als Krankheit in den ICD-Katalog aufgenommen. Dies bedeutet, dass eine entsprechende spezifische Therapie ab sofort von den Krankenkassen finanziert werden muss. Über die verschiedensten wirksamen Diagnose-, Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten berichten Dr. Kay Uwe Petersen und Kollegen in zwei wissenschaftlich fundierten, jedoch allgemeinverständlich geschriebenen Sachbüchern




alttext