NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » Politische Psychologie » Bisher erschienen » Inhalt lesen

« zurück

Stadtpsychologie

Häuser und Stadtviertel werden in erster Linie nach technischen, ökonomischen und regulatorischen Kriterien geplant – meist ohne Rücksicht auf die psychosozialen und gesundheitlichen Bedürfnisse der Bewohner.

Die Autoren des Handbuchs „Stadtpsychologie“ analysieren wissenschaftlich fundiert den aktuellen Ist-Zustand und entwickeln konstruktiv alternative Entwürfe: Wie können Häuser und ihr weiteres Umfeld so geplant werden, dass sich Bewohner wohlfühlen, dass der Stresslevel niedrig bleibt, dass soziale und ökologische Nachhaltigkeit möglich wird?

Das Handbuch konkretisiert die häufigsten Planungsfehler, die interessantesten Neuentwicklungen und nimmt zusätzlich besonders vulnerable Nutzergruppen in den Fokus: Kinder, Senioren, Demente. Für Bauherren und Planer enthält „Stadtpsychologie“ ein reichhaltiges Repertoire konkreter Hinweise auf bessere, attraktivere Bauarrangements.

Stadtpsychologie

 

Inhaltsverzeichnis

Zur Einführung

Was ist Stadtpsychologie?

Andreas Jüttemann

Es begann in Berlin

Dietmar Görlitz

Stadt und Lebensqualität

Städtische Wohnbauformen

Harald Deinsberger-Deinsweger

Gutes Leben in der Stadt

Melanie Jaeger-Erben & Ellen Matthies

Erholungsräume in der Stadt

Herbert Reichl

Die Stadt der Zukunft aus psychologischer Sicht

Peter G. Richter

Besondere Bewohnergruppen

Naturerfahrungsräume – Chancen für Kinder in der Stadt

Bettina Bloem-Trei, Claudia Friede, Jutta Heimann, Dörte Martens, Maren Pretzsch, Jürgen Peters & Heike Molitor

Stadt und Kreativität

Louisa Schwope

Demenz im öffentlichen Raum

Julia Heiser, Nicolas Tim Holt, Andreas Jüttemann, Christof Pflaum, Tom Levin Schöps, Mario Seibold & Juliane Stubner

Partizipation

Stadterleben und -aneignung aus der Bewohnerperspektive

Alexander G. Keul

Wohlbefinden in funktionalen, schönen und sozialen Städten

Rainer Maderthaner

Partizipative Stadtentwicklung am Beispiel des Wiener Donaukanals

Cornelia Ehmayer-Rosinak

Autor*innen

Andreas Jüttemann (Hrsg)

Stadtpsychologie - Handbuch als Planungsgrundlage
Pabst, 2018, 260 Seiten
ISBN  978-3-95853-389-9, Preis: 20,– €
eBook: ISBN  978-3-95853-390-5 (www.ciando.com), Preis: 10,– €

zum Buch im Shop

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPolitische Psychologie im Online-Shop...



alttext