NEWSBÜCHERJOURNALESHOP



 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » Wirtschaftspsychologie » Bisher erschienen » Inhalt lesen

« zurück

Paare leben in der Regel gesünder und länger als Singles. Jedoch wiegen sie im Durchschnitt auch mehr als Alleinlebende. Unklar war bisher, wie sich...

Weiterlesen

Empirische Sonderpädagogik: Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind stärker als Regelschüler durch Stress gefährdet und benötigen daher...

Weiterlesen

Expertengruppe plädiert für die Aufnahme in die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-11) - Zahl der Hilfesuchenden steigt in vielen...

Weiterlesen
Aufbruch zu Autonomie

Felix Frei

 

Wie kann die Zukunft der Arbeit gelingen? Die Digitalisierung eröffnet neue Optionen und zwingt viele Unternehmen zu einer maximalen...

Weiterlesen
Angst - Räumen in der Stadt auf der Spur

Radler spüren den kalten Angstschweiß, wenn ihnen ein Lkw zu nahe kommt, Fußgänger fühlen sich in der Unterführung mulmig, eine Straßenecke weiter...

Weiterlesen
FPP 2018-2

Inhaltsverzeichnis

 

Klaus Hoffmann, Bernd Dimmek, Reinhard Eher, Markus G Feil, Michael Günter, Dirk Hesse, Lutz P Hiersemenzel, Tilman Kluttig,...

Weiterlesen
ESP 2018-2

Inhaltsverzeichnis

 

Guest Editors of the Special International Issue:
Prof. Dr. Friedrich Linderkamp, Wuppertal University & Ph.D. Michael...

Weiterlesen

Contents

 

An investigation into the usefulness of time-efficient item selection in computerized adaptive testing
Birk Diedenhofen & Jochen...

Weiterlesen
WiPsy 2018-2

Beiträge der Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie in Darmstadt 2017

 

Inhaltsverzeichnis

 

Editorial
Fabian...

Weiterlesen

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen einen neuen Fernseher – würden Sie Ihr altes Gerät lieber dem Händler in Zahlung geben, es spenden oder für den...

Weiterlesen
Prof. Dr. Marcel Tyrell

Prof. Tyrell von der Universität Witten/Herdecke sagt: Der lange Stasi-Schatten, die Digitalisierung und die Globalisierung sind schuld.

Die...

Weiterlesen

Die Menge der jährlich in Deutschland verordneten Antidepressiva würde ausreichen, um 3,8 Millionen Menschen das ganze Jahr über mit Tabletten zu...

Weiterlesen
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWirtschaftspsychologie im Online-Shop...
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAbo-Bestellung...




alttext