SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: SHOP » Einzelansicht

« zurück


Handbuch Rituelle Gewalt – Erkennen - Hilfe für Betroffene - Interdisziplinäre Kooperation
Fliß, C. & Igney, C. (Hrsg.)
2010, 512 S.


Kategorie: Bücher Psychologie
ISBN 978-3-89967-644-0
Preis: 40,00 EUR   (ohne MwSt.: 37,38)


Mehr Informationen:

Nur mit dem Wunsch nach Freiheit, zusammen mit Mut und Kraft kann der Sprung aus den tiefen Abgründen Ritueller Gewalt in ein freies und selbstbestimmtes Leben gelingen. Dieser "Sprung" ist in der Praxis ein Weg aus vielen kleinen Schritten, der sich nur in einer ausreichend vertrauensvollen Beziehung der AussteigerIn mit einem Helfernetzwerk aus verschiedenen Professionen und FreundInnen/PartnerInnen umsetzen lässt.
AutorInnen aus verschiedenen Professionen/Arbeitsbereichen und Betroffene ermöglichen mit ihren Beiträgen in diesem Buch vielfältige Blickwinkel auf fachliche, politische und menschliche Dimensionen Ritueller Gewalt. Sie zeigen die Schwierigkeiten und die trotzdem vorhandenen Chancen auf, die sich beim Ausstieg aus diesen destruktiven Gewaltstrukturen und bei der Verarbeitung der körperlichen und seelischen Folgen zeigen.


Inhalt:

Claudia Fliß, Claudia Igney, Rudolf von Bracken:
Zur Definition Rituelle Gewalt


Teil 1: Rituelle Gewalt – Strukturen und Methoden

Claudia Igney:
Rituelle Gewalt in unserer Gesellschaft – ein Phänomen zwischen Entsetzen, Glaubenskrieg und Arbeitsalltag

Ira Bohlen:
Dissoziative Identitätsstruktur – Ziel der Konditionierung, Krankheit, Überlebensstrategie?

Jennifer Fliß, Tamara Wiemers:
Traumatisierung und Macht

Claudia Igney:
Stand der Forschung in Deutschland

Thorsten Becker:
Rituelle Gewalt: Was wir über Gewalt ausübende, ideologische Kulte, Täter und Täterstrukturen wissen – eine Betrachtung

Anna Hafer:
“Durch meine Schuld” – eine Innensicht. Rituelle Gewalt durch Mitglieder der christlichen Kirche

Sylvia Schramm:
Systematische Kinder-Abrichtung in Deutschland

Baphomet:
Konditionierung und Programmierung


Teil 2: Einsteigen? Aussteigen?

In ein lebendiges Leben hineinwachsen, das geht ohne Selbstbestimmung nicht ...
Interview mit der Pionierin Monika Veith

Melina:
Aussteigen – eine Innensicht

Claudia Fliß:
Ausstiegsbegleitung


Teil 3: Psychosoziale und medizinische Hilfen für Betroffene

Anne Kathrin Ludwig:
Medizinische Versorgung

Claudia Fliß:
Spezifische psychische Folgen

Claudia Fliß:
Ambulante Psychotherapie

Kornelia Sturz, Micaela Götze, Martina Rudolph, Iris Semsch:
Stationäre Therapie

Tanja Rode:
Gratwanderungen. Beratungsarbeit mit Betroffenen Ritueller Gewalt

Gisela Krille, Astrid Jürgensen, Angelika Vogler, Silke Neumann:
Pädagogische Begleitung. Wohngruppen für Frauen mit Psychotraumatisierungen

Sabine Gapp-Bauß:
Eine ganzheitliche Betrachtung des Heilungsprozesses bei Dissoziation


Teil 4: Rechtliche Hilfen?

Rudolf von Bracken:
Unglaublich – aber wahr! Rechtliche Aspekte Ritueller Gewalt

Manfred Paulus:
Rituelle Gewalt – (k)ein Thema für die Polizei? Rituelle Gewalt unter besonderer Berücksichtigung der sexuellen Ausbeutung von Kindern

Helga Erl:
Aussagepsychologische Begutachtung

Eline Maltis:
„Würdest du dich noch mal so entscheiden?“ – Über Grenzen und Chancen von Strafanzeigen. Erfahrungen mit polizeilichen Ermittlungen


Teil 5: Es geht nur gemeinsam

Wir leben damit
Statement der bundesweiten Austauschgruppe Betroffener

Silvia Eilhardt:
Interdisziplinäre Vernetzung

Lena Seidl:
Vertrauen als ein Fundament des Verständnisses der Welt

Barbara Knorz:
Die Wurzeln und das Wachstum der Gewalt und welches Kraut dagegen hilft. Ein Plädoyer für mehr Raum für Verletzlichkeit





Anzahl:  

« zurück zur Liste



alttext   

 

Ihr Warenkorb:

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Sie sind nicht eingeloggt.
Sie sind nicht eingeloggt.