SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: SHOP » Einzelansicht

« zurück


Deutschland morgen – Visionen unserer Zukunft
Hagemann, T. (Hrsg.)
2010, 280 S.


Kategorie: Buchreihe Wirtschaftspsychologie
ISBN 978-3-89967-629-7
Preis: 20,00 EUR   (ohne MwSt.: 18,69)


Mehr Informationen:

Täglich lesen wir über ausufernde Sozialkosten, Finanz- und Wirtschaftskrise, Werteverluste, Erderwärmung, Pflegenotstand und demographischen Wandel. Zahlreiche Menschen haben inzwischen das Gefühl, den Eigendynamiken einer Welt ausgeliefert zu sein, in der uns die Behebung der von uns selbst erzeugten Probleme schlicht überfordert.
Doch unsere Zukunft ist offen, unsere Entwicklung war weder bisher vorherbestimmt, noch wird sie dies zukünftig sein. Attraktive Visionen, getragen von einer breiten Mehrheit, können Ressourcen mobilisieren, um notwendige Reformen und Veränderungen anzugehen. Nicht unsere gegenwärtigen Schwierigkeiten, sondern deren Lösungen müssen stärker in den Fokus unserer Aufmerksamkeit rücken.
Für das vorliegende Buch haben u.a. Katrin Göring-Eckardt, Edelgard Bulmahn, Kurt Beck, Guido Westerwelle, Renate Schmidt, Jürgen Rüttgers, Heiner Geißler, Ursula von der Leyen, Dieter Althaus, Susanne Kastner sowie viele andere sozial engagierte Mitmenschen ihre Visionen geschildert. Einige dieser Visionen sind bereits Realität geworden, andere sind bisher nur "innere Bilder" und warten auf ihre Umsetzung.


Inhalt:

Allgemeine Visionen für Deutschland

Katrin Göring-Eckardt:
Die Zeit der Krise als Chance begreifen

Lena Strothmann:
Gemeinsame Werte

Guido Westerwelle:
Wer die Zukunft gut gestalten will, sollte die Erfahrungen der Vergangenheit sorgsam beachten

Jürgen Rüttgers:
Meine Gesellschaft

Studierende der FHdD:
Der medienfreie Sonntag

Ralf Brauksiepe:
Visionen für die zukünftige Gestaltung unserer Gesellschaft – die Sichtweise eines Politikers


Bürgerliches Engagement

Kurt Beck:
Vision einer zukünftigen Gesellschaft: eine aktive Bürgergesellschaft

Henrik van Gellekom:
12 für MICH und für ALLE

Christiane Görres:
Die Initiative „startsocial“

Kai Gehring:
Bürgerschaftliches Engagement junger Menschen gezielter fördern!

Studierende der FHdD:
Sozialkonten für Ehrenamtliche

Jürgen Herrmann:
Gesellschaft des Miteinanders


Familie

Hans-Ulrich Klose:
Unsere Zukunft sind Kinder

Edelgard Bulmahn:
Eine lebendige Demokratie braucht Solidarität, Chancengleichheit und Teilhabe

Ursula von der Leyen:
Meine Vision ist es, dass die Politik bessere Rahmenbedingungen schafft, um Menschen Zeit für Familie zu geben

Renate Schmidt:
Wir stehen vor der Wahl

Nicolette Kressel:
Vision Vereinbarkeit – Die Kleinkindbetreuung als Schnittstelle zwischen moderner Familienpolitik und Gleichberechtigungsanspruch

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz:
Projekt Känguru

Margrit Wetzel:
Vision „Gerechte Arbeit“


Bildung

Christian Lange:
Bildung macht stark

René Röspel:
Bildung als Menschenrecht

Katja Urbatsch:
Initiative ArbeiterKind.de

Dominik Esch, Nina Schomborg, Hildegard Müller-Kohlenberg:
Das ehrenamtliche Mentorenprojekt „Balu und Du“

Studierende der FHdD:
Junge Menschen für Wissenschaft begeistern

Harald Terpe:
Meine Vision: Ein Bildungsgeld für alle jungen Menschen

Dieter Althaus:
Das Solidarische Bürgergeld – ein Konzept für den Sozialstaat von morgen


Jugendarbeit

Elvira Berndt:
Es ist genug für alle da

Roswitha Strüber:
Sport um Mitternacht

Mandy Hering:
Job Tiger – Potentiale entdecken und Kompetenzen stärken

Mathias Kaps, Katharina Göbel-Groß:
Starke Macker stark machen

Silke Baer, Harald Weilnböck, Peer Wiechmann:
Cultures Interactive e.V. und Social Entrepreneurship – Eine konkrete Vision von blühenden sozialen Landschaften der neuen Art

Das „UZ“-Team:
Mehr als ein Wunder


Teilhabe

Dierk Starnitzke:
Die christliche Vision einer inklusiven Gesellschaft

Rolf Keicher:
„Der Verbogene Paragraf“

Christian Schmidt:
Die Veeh-Harfe

Michael Dreiucker:
GO! unlimited – Existenzgründung durch Menschen mit Behinderung

Ruth Holzheimer, Michael Dreiucker:
Der richtige Schlüssel öffnet die Tür

Anette Borgstedt:
Kinderlachen hinter hohen Mauern


Wirtschaft und Umwelt

Peter Friedrich:
Unsere Gesellschaft nachhaltiger und generationengerechter machen

Michael Meister:
Vision „Internationale Soziale Marktwirtschaft“

Heiner Geißler:
Die Utopie einer neuen Weltwirtschaftsordnung

Gerhard Schick:
Anders wirtschaften!

Axel Berg:
Von der Verschwendungswirtschaft zur solaren Weltwirtschaft

Engelbert Wistuba:
Vision für die zukünftige Gestaltung unserer Gesellschaft

Ute Koczy:
Gerechtigkeit zur Rettung des Planeten Erde

Studierende der FHdD:
Länderpartnerschaftenen zur Entwicklung gemeinsamer Lösungen

Steffen Reiche:
Meine Vision für eine zufriedenere Gesellschaft

Christine Wimberger:
Klimaschutz geht alle etwas an


Miteinander leben

Susanne Kastner:
Vision: Demokratie braucht Demokraten

Grietje Staffelt:
Langsamer, bewusster und mit mehr Lebensqualität!

Josef Winkler:
Projekt Vision: „Above us only sky?”

Susanne Vaudt:
Vision betrieblicher Erfolgsmessung „vom Output zum Outcome“





Anzahl:  

« zurück zur Liste



alttext   

 

Ihr Warenkorb:

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Sie sind nicht eingeloggt.
Sie sind nicht eingeloggt.