SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: SHOP » Einzelansicht

« zurück


Psyche zwischen Natur und Kultur
Vogeley, K., Fuchs, T., Heinze, M. (Hrsg.)
2008, 204 S.


Kategorie: Bücher Psychologie
ISBN 978-3-89967-519-1
Preis: 20,00 EUR   (ohne MwSt.: 18,69)


Mehr Informationen:

Die Psyche stand schon immer im Spannungsfeld von Natur und Kultur, denn sie ist sowohl Gegenstand der philosophischen Reflexion als auch der naturwissenschaftlich-medizinischen Erforschung. Zwischen diesen Polen bewegte sich seit ihrem Beginn auch immer die Psychiatrie. Einerseits können subjektives Erleben und damit auch psychiatrisch relevante Störungen dieses Erlebens zum Gegenstand neurowissenschaftlicher Forschung gemacht werden, ohne sich damit auf neurobiologische Prozesse reduzieren zu lassen. Andererseits ist das subjektive Erleben aber auch wesentlich geprägt von den historischen Entwicklungen, gesellschaftlichen Verhältnissen und kulturellen Umgebungen, in denen es auftritt.

Dieses Spannungsfeld soll in den philosophischen und psychiatrischen Beiträgen des Bandes ausgelotet werden, der aus dem Jahreskongress 2007 der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) hervorgegangen ist und an die Bände „Subjektivität und Gehirn“ sowie „Willensfreiheit – eine Illusion?“ anschließt.


Inhalt:

Ch. Kupke:
Psyche zwischen Natur und Kultur. Eine dialektische Analyse

H. M. Emrich:
Mimesis: die Psyche als Mediateur zwischen Kultur und Natur

A. Heinz, K. Leferink, Y. Bühman, M. Heinze:
"Autismus und Konkretismus" - widersprüchliche Konzepte schizophrener Denkstörungen?

T. Fuchs:
Sind psychische Krankheiten Gehirnkrankheiten?

P. Hoff:
Psychiatrische Diagnostik zwischen Naturalismus und Hermeneutik

J. E. Schlimme:
Über die Verständnislosigkeit

O. Müller:
Wie die Gefangenen in Platons Höhle. Ernst Cassirer und Kurt Goldstein: Die Psychopathologie in der philosophisch-anthropologischen Grundlegung

M. Brand, H. J. Markowitsch:
Das autobiographische Gedächtnis: Ein biokulturelles Relais zwischen Individuum und Umwelt

K. Vogeley:
Zum Begriff der Metapathologie von Psychopathologie und Neuropathologie

G. Vosgerau, T. Schlicht, A. Springer, K. G. Volz:
Kulturabhängigkeit in einer Stufen-Theorie der Selbst-Repräsentationen





Anzahl:  

« zurück zur Liste



alttext   

 

Ihr Warenkorb:

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Sie sind nicht eingeloggt.
Sie sind nicht eingeloggt.