SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALEEVENTSCONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: SHOP » Einzelansicht

« zurück


Schule trotz Krankheit – Eine Evaluation von Unterricht mit kranken Kindern und Jugendlichen und ihre Implikationen für die allgemeinbildenden Schule
Steins, G. (Hrsg.)
2008, 384 S.


Kategorie: Bücher Psychologie
ISBN 978-3-89967-501-6
Preis: 25,00 EUR   (ohne MwSt.: 23,36)


Mehr Informationen:

In jeder Schulklasse befinden sich Schüler/-innen, die sich auf dem Kontinuum gesund versus krank an irgendeinem Punkte befinden, der nicht als vollständig gesund zu bezeichnen ist.

Im Lehrberuf wird zunehmend gefordert, dass Lehrer/-innen die relevanten Grundlagen in breiterem Umfang kennen sollten, denn ihre Schüler/-innen gedeihen am besten, wenn sie angemessen behandelt werden. Und viele von ihnen sind physisch oder psychisch krank, nicht alle immer und ständig, aber viele in einer bestimmten Phase ihres Lebens. Schule kann hier helfen, sie kann aber auch destruktiv wirken und Krankheit verstärken.

Eine Kenntnis über die Bedeutung von Krankheit im schulischen Kontext ist also nicht nur für die Lehrer/-innen interessant und gewinnbringend, die an Schulen für Kranke unterrichten, sie ist eine wichtige Grundlage für Unterricht überhaupt, unabhängig von der Schulform. Um die Frage, was guter Unterricht für kranke und gesunde Kinder ist, geht es in diesem Buch, um dessen Sicherung und um die Notwendigkeit einer immerwährenden Selbstreflexion. Aus der gewählten krankenpädagogischen Perspektive ergeben sich überraschend viele allgemeine Erkenntnisse für Schule. Mit diesem Buch ist ein weiterer Schritt gemacht, diese beiden Perspektiven zusammenzuführen.


Inhalt:

Teil 1: Einführung in das Thema

Gisela Steins:
Einleitung

Gisela Steins:
Was ist guter Unterricht?


Teil 2: Kranke Schüler/-innen in der Schule

Gisela Steins:
Soziale Prozesse in der Schule

Anna Haep & Annika Brendgen:
Krankheiten von Schülern/-innen

Anna Haep & Annika Brendgen:
Lehrer und Lehrerinnen

Pia Anna Weber:
Der Faktor Familie 

Daniela Schüler:
Kinder zwischen Elternhaus, Familie, Psychologen und Schule: Eine Fallstudie


Teil 3: Schule für kranke Schüler/-innen

Hermann Frey:
Was ist eine Schule für Kranke?

Ulrich Wanke:
Naturwissenschaftlicher Unterricht an Schulen für Kranke

Johannes Persie, Kerstin Schwan & Telse Sentker:
Unterricht mit somatisch erkrankten Kindern

Anita Bhandari:
Außerunterrichtliche Maßnahmen für psychisch kranke Kinder: Heilpädagogisches Voltigieren (HPV) – ein besonderes schulisches Angebot


Teil 4: Unterrichtsqualität: Reflexion, Hinterfragen und Verbessern

Gisela Steins:
Evaluation als Mittel der Qualitätssicherung

Annika Brendgen, Gisela Steins, Anna Haep & Pia Weber:
Wie sichert man guten Unterricht?

Gisela Steins, Annika Brendgen, Anna Haep & Pia Weber:
Überprüfung der Effektivität der Maßnahmen

Detlef Bartfeld, Josef Holtkamp, Tanja Pfannschmidt, Ramona Rößmann, Eva Scheuer, Stefan Can Sipal & Ralf Vasen:
Der Vernetzungsgedanke bei der Behandlung von Schülern/-innen mit  psychischen Störungen am Beispiel einer Tagesklinik

Pia Weber, Gisela Steins, Anna Haep & Annika Brendgen:
Entwicklung weiterführender Maßnahmen

Gisela Steins, Annika Brendgen, Anna Haep & Pia Weber:
Resümee und Ausblick





Anzahl:  

« zurück zur Liste



alttext   

 

Ihr Warenkorb:

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Sie sind nicht eingeloggt.
Sie sind nicht eingeloggt.