SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: NEWS » Aktuelle News Psychologie » News lesen

« zurück

01-11-15
Regionales Zukunftsmanagement: Mehr Lebensqualität und mehr Erfolg in der Provinz

Städter unterschätzen meist Lebensqualität und Chancen auf dem Land. Nach einer Langzeitstudie des Bundeslandwirtschaftsministeriums gestaltet sich das Leben und Arbeiten in der Provinz erfreulicher und erfolgreicher als häufig angenommen. Ehemalige "Rückstandsdörfer" haben sich durch besonderes Engagement der Verantwortlichen im Ort positiv entwickelt. Die Anstrengungen der betroffenen Entscheidungsträger und die Nutzung staatlicher Förderungen führten zum Erfolg, resümiert der Leiter der Studie, Dr. Heinrich Becker. Daher kann auch künftig nicht von "einer Entleerung der ländlichen Räume" gesprochen werden.


Spätestens die Energiewende hat den Kommunen und Kreisen in der Provinz einen starken Trumpf in die Hände gespielt: Mehr als 1000 Energiegenossenschaften entstanden abseits der Ballungszentren. Professor Dr. Wolfgang George und Kollegen haben in ihrem Handbuch "Energiegenossenschaften gründen und erfolgreich betreiben" Rezepte für den Erfolg beschrieben: Kommunen und Kreise, Kreditinstitute, Unternehmen, Investoren gründen eine Energiegenossenschaft und bauen ein Unternehmen, in dem für die Region Energie produziert wird - etwa eine Windkraftanlage. Investoren, Betreiber und Kunden kooperieren vor Ort und stärken mit ihrem Wirtschaftskreislauf die eigene Region: Weder Kapital, noch Gewinne, noch Steuern fließen ab; neue, qualifizierte Arbeitsplätze entstehen. In ihrem Handbuch bieten George und Kollegen das erforderliche Managementwissen.
 
Mit ihrem Handbuch "Existenzgründung im ländlichen Raum" belegen George und Kollegen, dass und wie abseits der Ballungsräume neue und etablierte Unternehmen die besten Chancen haben: genügend bezahlbarer Raum, überschaubare Netzwerke in Wirtschaft, Handwerk und Verwaltung. Gerd Landsberg beschreibt in seinem Beitrag Wert und Funktionen kommunaler und regionaler Gründerzentren: "Erstberatung, Coaching, Unterstützung bei der Kapitalsuche, Bereitstellung von Büroflächen, Laboren und Produktionsstätten - das Angebot der Gründerzentren ist groß und umfassend. In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer, Gründerakademien und diversen Vereinigungen werden die Starter geschult." Hinzu kommen finanzielle Unterstützungen - Darlehen, Bürgschaften, Zuschüsse usw.. Engagierte Kommunen und Kreise in der Provinz bieten Konditionen, die in den Ballungsräumen undenkbar wären ...




Wolfgang George, Thomas Berg (Hrsg.) Energiegenossenschaften gründen und erfolgreich betreiben (Band 5 der Reihe Regionales Zukunftsmanagement) Pabst, 232 Seiten, ISBN 978-3-89967-729-4

 

Wolfgang George (Hrsg.) Existenzgründung im ländlichen Raum (Band 7 der Reihe Regionales Zukunftsmanagement) Pabst, 260 Seiten, ISBN 978-3-89967-854-3









alttext