SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: JOURNALE » Musik-, Tanz- und Kunsttherapie » Impressum

« zurück



Impressum

Musik-, Tanz- und Kunsttherapie  |  ISSN 0933-6885


Herausgeber
Univ.-Prof. Dr. Dr. Karl Hörmann
Von-Esmarch-Straße 111
D-48149 Münster
Tel. +49 (0)251 861500
Fax +49 (0)251 866488
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailmtk@bkmt.de

Mitherausgeberin und Redaktion
Prof. (Univ. Tiflis) Dr. Yolanda Bertolaso
Dipl.-Bühnentänzerin, dipl. Musik- und Tanztherapeutin
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailmtk@kuenstlerischetherapien.de

Mitherausgeber
Univ.-Doz. Dr. Georg Franzen
Prof. Dr. Ruth Hampe
Univ.-Prof. em. Dr. Gunther Klosinski
Univ.-Prof. DDDr. Wolfgang Mastnak
Prof. Dr. Lony Schiltz
Univ.-Prof. Dr. Barbara Wichelhaus

Verlag
Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich
Tel. +49 (0)5484 308
Fax +49 (0)5484 550
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.pabst-publishers.de
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.pabst-science-publishers.com
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.psychologie-aktuell.com

Administration
Silke Haarlammert
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhaarlammert@pabst-publishers.com

Abonnement
Erscheinungsweise: halbjährlich
Jahresabonnement: Privat 80,- Euro (print) oder 40,- Euro (online), Institute 182,- Euro
inkl. MwSt. und Versand
Mitglieder der Vereinigungen Berufsverband für Kunst-, Musik- und Tanztherapie – Europäischer Dachverband für künstlerische Therapien e.V. sowie Musik- und Tanztherapie e.V. erhalten einen Rabatt von 25% auf den Jahresabonnementpreis.

Bankverbindung
IBAN: DE90 2658 0070 0709 7724 07
BIC: DRESDEFF265

Bestellservice
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhaarlammert@pabst-publishers.com
Tel. +49 (0)5484 97234
Fax +49 (0)5484 550

Bezugsbedingungen
Soweit im Abonnementsvertrag nichts anderes vereinbart wurde, verpflichtet der Bezug zur Abnahme eines vollständigen Jahresabonnements (2 Ausgaben). Kündigung des Abonnements unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen jeweils zum Jahresende. Im Falle von Lieferhindernissen durch höhere Gewalt oder Streiks entstehen keine Rechtsansprüche des Abonnenten an den Verlag.




alttext