SHOPNEWSBÜCHERBUCHREIHENJOURNALECONGRESSPAPERKOMMENTARE



Pabst bei Twitter

 

Sie befinden sich hier: BÜCHER » Einzelansicht

« zurück

Praxisforschung und Professionsentwicklung in der Zahnmedizin – 10 Jahre Master-Network Integrated Dentistry e.V.


ULBRICHT, SIMONE; DICK, MICHAEL; WALTHER, WINFRIED (HRSG.)




Die Mitglieder einer Profession müssen ihre Position und ihre Bedeutung in der Gesellschaft ständig reflektieren und neu bestimmen. Die Zahnärzteschaft versteht sich als Profession, als ein besonderer Berufsstand, der dem Gemeinwohl verpflichtet ist und die grundsätzlichen Probleme der eigenen Berufsausübung selbst erkennt und löst. Fort- und Weiterbildung im Sinne des lebenslangen Lernens ist ein wichtiges Mittel dafür.
Dieses Buch dokumentiert Forschungsarbeiten (Masterarbeiten, Dissertationen, Publikationen), die im Rahmen des Masterstudienganges „Integrated Practice in Dentistry“ entstanden sind. Die Autoren sind Zahnärztinnen und Zahnärzte, die über den Tellerrand ihrer unmittelbaren beruflichen Tätigkeit hinaus geschaut und empirisch geforscht haben. Entstanden ist ein vielfältiges, glaubwürdiges und zur kritischen Diskussion herausforderndes Bild der Profession „Zahnmedizin“ in unserer Gesellschaft, in der Beziehung zu den Patienten, in Kunst und Medien und in vielen weiteren Perspektiven. Dabei entsteht ein Gesamtbild der Profession „Zahnmedizin“, das jedem zur Orientierung dienen kann, der sich mit ihr beschäftigt.


Postgraduale Weiterbildung als reflexive professionelle Entwicklung
Simone Ulbricht


1 | Praxismanagement

Praxisforschung
Bernt-Peter Robra

Der erwachsene Patient mit geistiger Behinderung – Eine Klassifizierung unter zahnmedizinisch relevanten Gesichtspunkten
Klaus-Dieter Schnell

Erhebung der Patientenangst beim Zahnarzt
Dragan Razmilic

Qualitätsmanagement in Zahnarztpraxen
Volker Borchert

Auf dem Weg zu einer Praxisstrategie – Stärken und Schwächen aus der Sicht der Angstpatienten
Andreas Graß

Komplikationen in der Zusammenarbeit zwischen Zahnarztpraxis und gewerblichem Labor – Einführung von Teilaspekten eines Qualitätsmanagementsystems
Michael Seitz

Die Implementierung eines Warenwirtschaftssystems in die zahnärztliche Praxis
Tom Sauermann

Das erste Implantat – Untersuchung zur Umsetzung nach Teilnahme an einer strukturierten Fortbildungsreihe Implantologie
Gero Juraszyk Bachmann

Zahnärztlicher  Notfallbereitschaftsdienst
Jörg Augenstein

Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnarztpraxis
Dieter Gaukel

Der Infektionspatient in der zahnärztlichen Praxis – Erarbeitung eines klinischen Pfades
Markus Schneider

Qualitative und quantitative Veränderungen in der implantologisch tätigen Praxis durch ein Training und Einführung eines klinischen Pfades
Katalin Toth-Antal

Wahrnehmung und Umsetzung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in der zahnärztlichen Praxis am Beispiel von Bisphosphonaten
Anne Behle

Zahnärztlich chirurgische Behandlung von Patienten unter oraler Antikoagulation - Erarbeitung einer Leitlinie
Thomas Schug

Die Rolle von Normungen in der Zahnheilkunde
Jürgen Carow

Integration von mobilen Spezialisten in der „kleinen“ Zahnarztpraxis
Doris Alexandersen


2 | Klinische Studien – zahnärztliche Versorgung

Wissenschaft als Übung zur Wahrnehmung der klinischen Wirklichkeit
Winfried Walther

Die Strukturierung des implantologischen Aufklärungsgesprächs
Michael Korsch

Effizienz in der Implantologie: Eine Gegenüberstellung von externen Entscheidungsgründen und Präferenzen am Beispiel der festsitzenden Einzelzahnversorgung
Florian Tröger

Der Patient und seine Entscheidung für oder gegen den implantologischen Eingriff
Cornelius Brenner

Gibt es eine Logik in der Zahnerhaltung – Die Varianz der Extraktionsentscheidung in der zahnärztlichen Praxis
Jürgen Volmar

Faltenunterspritzung beim Zahnarzt mit Botox und Hyaluronsäure. Kritische Betrachtung in Gruppen mit unterschiedlicher Praxisbindung
Thomas Tkalcic

Masterarbeit revisited: Evaluation eines regel- und fallbasierten Entscheidungsunterstützungssystems zur Prognose von Pfeilerzähnen
Ulrich Pauls

Die Organisation des endodontischen Instrumentariums in der Poliklinik
Andreas Bartols

Einführung von maschinellen Verfahren der Wurzelkanalaufbereitung in der zahnärztlichen Praxis
Volker Wulfes

Einflussfaktoren für das Überleben wurzelbehandelter Zähne: Ein  Practice-Based-Research-Ansatz
Rolf Winnen

Einfluss der Aufbereitungsmethode auf den Erfolg der endodontischen Behandlung: Vollrotierende vs. reziproke Instrumentation
Maurice Schreiber

Vertikale Wurzelfrakturen an endodontisch behandelten Zähnen – eine Kohortenstudie
Enno Kramer

Bewährung von Doppelkronenkonstruktionen: Überlebensrate von Pfeilerzähnen und Analyse der Folgekosten nach Eingliederung des Zahnersatzes
Ingwert-Hansen Tschürtz

Fallstudie zur klinischen Bewertung eines neuen Wurzelfüllverfahrens
Kim Grabosch

Einfluss des parodontalen Initialbefundes auf den Verlauf von perioprothetischen  Behandlungsfällen
Maria Hörner

Vergleich der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität zur Basisuntersuchung und 3 Monate nach nicht-chirurgischer Parodontaltherapie
Marco Wackernagel

Schnarchtherapie mit Protrusionsschienen: Ein retrospektiver Vergleich des Behandlungserfolgs bei Schienenwechsel mit IST-Schiene und TAP-T-Schiene
Ulrich Burgard

Zahngesundheit und Behandlungsbedarf in Abhängigkeit zur sozioökonomischen Patientenstruktur und subjektiven Faktoren: Eine Untersuchung in einer städtisch und einer ländlich geprägten Zahnarztpraxis
Erhard Ehresmann und Jürgen Schröder

Wirksamkeit kollegialer Beratung in der vertragszahnärztlichen Versorgung am Beispiel des Behandlungskomplexes Endodontie. Eine Pilotstudie zur Einführung von Teilaspekten eines internen Qualitätsmanagements
Manfred Lieken


3 | Wissensentwicklung und Weiterbildung

Die unterschätzte kollegiale Dimension von Wissensentwicklung und Weiterbildung
Michael Dick

Das Praxisforum zahnärztlicher Qualitätsförderung – Ein praxisbezogenes Qualitätsmanagement-System zur Konsentierung klinischer Pfade
Rainer Spießhofer

Die Rolle erfahrungsbasierten Wissens für die evidenzbasierte Zahnheilkunde - Evidenzgewinn in modernen Fortbildungskonzepten aus der Sicht Beteiligter
Christoph Kaiser

Kollegiale Visitation in der Zahnmedizin: Einordnung einer Methode der kollegialen Beratung und Überprüfung ihrer Wirksamkeit
Jochen Klemke

Professionalisierung durch Zirkelarbeit – Wie Vertrauen durch kollektive Arbeit an gemeinsamen Problemen entsteht
Tilmann Weindler


4 | Arzt-Patienten-Beziehung und Konflikt

Patientenbeziehung und Konfliktbearbeitung
Michael Dick

Das Zweitmeinungsmodell aus Sicht der Patienten
Eckhard Otto

Das Zweitmeinungsmodell der Zahnärzteschaft Baden-Württemberg aus Sicht der Berater und aus Sicht der Patienten
Florentine Carow

Retrospektive Studie zur Überprüfung der Wirksamkeit eines nach den §§ 135, 136 SGB V eingeführten Qualitätsicherungssystems im vertragszahnärztlichen  Gutachterverfahren
Christian Haase

Das Schlichtungsverfahren der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz in den Jahren 2005-2009
Martin Spukti

Professionsentwicklung durch systematische Bearbeitung von Konfliktfällen – Exemplarische Analyse anhand des zahnärztlichen Gutachterwesens
Hans Ulrich Brauer

Das zahnärztliche Gutachten im Spiegel der Urteilsbegründung
Martina Schäfer

Das Anforderungsprofil von Richtern in Baden-Württemberg an das zahnärztliche Sachverständigengutachten im Arzthaftungsprozess
Wolfram Uhrig

Wie erleben Zahnärzte die Situation einer gerichtlichen Auseinandersetzung am Patienten?
Wilhelm Reiß

Die Struktur des zahnmedizinischen Misserfolgs – empirische Rekonstruktion im Triadengespräch
Mike Jacob


5 | Berufliche Identität

Identitätsentwicklung von Zahnärzten
Astrid Seltrecht

Empirische Aspekte zum Verhältnis zahnärztliche Profession und Lebenswelt
Claus Pfistner

Diagnose „Burnout-Syndrom“ und die beruflichen Konsequenzen für den niedergelassenen Zahnarzt – eine empirische Studie
Klaus Spranz

Die Rolle der Professionalität beim Scheitern von Berufsausübungsgemeinschaften – Eine narrative Studie bei Heilkundlern
Hans Herbert Martin

Ehrenamtliche Entwicklungsarbeit und zahnärztliche Profession: eine explorative Biographieanalyse
Johannes Schmidt

Der Aufbau einer selbsttragenden zahnärztlichen Versorgung im strukturschwachen ländlichen Raum – das Modell der Ducan Dental Clinic, Nordindien
Immanuel Funk

Reaktion des Freien Verbands deutscher Zahnärzte auf die Neuregulierung im Bereich Zahnarzt im Jahr 1998 – Eine Diskursanalyse
Martin Honig

Der Einfluss des sozialen, kulturellen und ökonomischen Umfelds auf die Tätigkeit des Zahnarztes in der Praxis
Sybille Preuß und Barbara Wiest


6 | Führung und Zusammenarbeit

Interprofessionelle Kooperation von Zahnärzten und Zahnmedizinischen Fachangestellten: Chancen und Grenzen
Astrid Seltrecht

ZFerWartungen – Zum Berufsbild der Zahnärztlichen Fachangestellten, empirische Befunde und Strategien für die Praxis
Thomas Schilling

Die Ausbildung zur/zum zahnmedizinischen Fachangestellten aus Sicht der Auszubildenden – eine Querschnittsstudie
Thomas Poppenborg

Deskription und Evaluierung des Führungsverhaltens von Zahnärzten mit Hilfe von differenziellen Untersuchungen
Corinna Günthner


7 | Profession, Geschichte und Gesellschaft

Historische Perspektiven/Geschichte & Profession – Die Grundlage verantwortungsbewusster Reflexion aus einem professionell gemeinschaftlichen Gedächtnis
Mike Jacob

Vom Dentisten zum Zahnarzt
Astrid Schmidt

Zwei Ausbildungswege – ein Beruf. Zeitzeugeninterviews dentistisch ausgebildeter Zahnärzte zu ihrem Ausbildungsweg und ihrer beruflichen Situation um 1952
Christiane-Martina Schnell

Die Bedeutung des Königlich Preußischen Medizinaledikts von 1725 für den Zahnarztstand
Susanne Ritz

Zur Professionsentwicklung der französischen Zahnheilkunde bis 1728
Maria Teresa Gera

Naturheilkundliches und „biologisches“ Gedankengut in der Zahnmedizin zu Beginn des 19. Jahrhunderts bis zum Anfang der 1930er Jahre
Michaela Neumann-Wojnar

Der Zahnarzt, sein Berufsstand und seine Stellung in der Gesellschaft - Eine Diskursanalyse über die Auseinandersetzung mit der Franchisegesellschaft McZahn
Steffen Müller

Zahnarztpraxis als Teil der Gesellschaft – Das Kopftuch in der Zahnarztpraxis
Beatrice Samar Kassis


8 | Mediale und künstlerische Repräsentation

Mediale Repräsentation der Profession
Wolfgang Schug

Zur Ikonographie des Schmerzes als visuellem Grundmuster in seiner Bedeutung für die Bildanalyse in der Bildungswissenschaft
Wolfgang Schug

Moderne Maler und ihre Zahnärzte – Beziehungen und Konflikte
Carmen Roxanna Marin

Der Zahnarzt in der Karikatur
Georg Friesen

Der Zahnarzt in der Werbung 1950-2000
Gerd Quaty

Ratgeberliteratur „Zahn um Zahn“ – Vom Umgang mit Zahnproblemen und Zahnärzten
Hartmut Hanne

Kulturelle Dimensionen von Zähnen in Kinderbüchern
Helga Maier

Visuelle Kommunikation mit den zahnärztlichen Patienten
Hinrich Burfeind

Didaktische Strukturen des zahnmedizinischen Lehrfilms
Anna Smaczny

Ein schräger Typ
Harald Hildenbrand

Die Präsenz zahnärztlicher Praxen im Internet – Eine Homepageanalyse
Michael Biermann

Untersuchung eines deutschsprachigen interaktiven Internetforums für Patienten mit zahnmedizinischen Themen im „master-frage.de“
Marcel Tacke

Computergestützte Analyse des Patientenforums Zahnarzt-Angst-Hilfe.de
Gerd Reiland

Konzeption und Implementation einer Online-Plattform zur zahnmedizinischen  Falldarstellung
Inga Potthoff

Imagefilme von Zahnarztpraxen im Urteil von Patienten
Christina Schräger


2016, 400 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-95853-201-4, Preis: 30,- €


Juni 2016






<- Zurück zu: Neuerscheinungen



alttext